Mitgliederinformation

Mitgliederinformation 15/2020 (noch nicht versandt)

Antrag auf Überbrückungshilfe jetzt möglich

Die Überbrückungshilfe für Unternehmen und Selbstständige kann ab sofort bei der IHK für München und Oberbayern (ist auch für uns in Niederbayern zuständig) beantragt werden. Der Antrag muss von einem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer gestellt werden.

Voraussetzungen:

  • Ihr Umsatz war in den Monaten April und Mai 2020 um 60% niedriger als in den Vorjahren
  • Ihr Umsatz in einem der Monate Juni, Juli und August 2020 war um mind. 40% niedriger als in den jeweiligen Monaten in 2019

Für die Monante Juni, Juli und August wird ein Teil Ihrer monatlichen Fixkosten als nicht rückzahlbarer Zuschuss erstattet. Die Höhe der Erstattung hängt von der Höhe des Umsatzeinbruches und der Anzahl der Mitarbeiter ab. Die maximale Höhe der Überbrückungshilfe beträgt € 50.000,- pro Monat für bis zu drei Monate. Bei Unternehmen mit bis zu 5 Beschäftigten beträgt der Erstattungsbetrag max. € 3.000 pro Monat für bis zu 3 Monate, bei Unternehmen mit 10 Beschäftigten max. € 5.000,- pro Monat für bis zu 3 Monate. Die Anträge müssen bis spätestens 31. August gestellt werden.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie hier einen Zuschuss erhalten können, so beauftragen Sie Ihren Steuerberater damit. Um den Antrag zu stellen, müssen Sie eine Umsatzschätzung für jeden der einzelnen Monate Juni, Juli und August vornehmen und dem Steuerberater mitteilen. Als Grundlage dafür können Sie beispielsweise die Belegungstage in 2019 mit den vorgebuchten Belegungstagen in 2020 vergleichen.

Ausführliche Informationen zur Überbrückungshilfe erhalten Sie beim bayerischen Wirtschaftsministerium unter https://www.stmwi.bayern.de/ueberbrueckungshilfe-corona/

Fehlerhafte Kassenumstellung bei Mehrwertsteuersenkung

Offenbar sind Registrierkassen im Umlauf, die eine fehlerhafte Software enthalten. Obwohl die MWSt-Sätze richtig ausgewiesen werden (5 bzw. 16%), sind die Beträge nach den alten Sätzen (7 und 19%) berechnet. Bitte überprüfen Sie Ihre Kassenbons, ob die von der Kasse berechneten Beträge korrekt sind. Sollten Sie hier Fehler feststellen, wenden Sie sich an den Hersteller Ihrer Kasse um eine neue Software zu erhalten.

TSE für Kassensysteme

Nach aktuellen gesetzlichen Vorgaben müssen elektronische Kassen bis zum 30 September 2020 mit einer “Technischen Sicherheitseinrichtung” (TSE) aufgerüstet und damit manipulationssicher gemacht werden. Es muss jedoch nicht die Kasse selbst zertifiziert werden, sondern nur die TSE. In der Praxis wird die TSE meist als USB-Stick zugekauft und in die Kasse eingesteckt. Sie zeichnet dann alle Vorgänge unveränderlich auf. Jedoch muss die Kasse mit der verwendeten TSE zusammenarbeiten. Das bedeutet, dass der Kassenhersteller hier in der Pflicht ist, eine zertifizierte TSE anzubieten. Wenden Sie sich am Besten an Ihren Kassenhersteller damit er Ihnen mitteilt, was für Ihre Kasse zu tun ist.

Die bayerische Finanzverwaltung wird Kassensysteme bis zum 31. März 2021 nicht beanstanden, wenn

  • die TSE bei einem Kassenfachhändler, -hersteller oder einem Drittanbieter bis zum 30. Septemer 2020 verbindlich bestellt ist und noch nicht geliefert wurde oder
  • der Einbau einer cloud-barsierten TSE vorgesehen, eine solche jedoch nachweislich noch nicht verfügbar ist

Ein gesonderter Antrag bei den Finanzämtern ist hierfür nicht erforderlich.

Hier können Sie die entsprechende Pressemitteilung des bayerischen Finanzministerums lesen: https://stmfh.bayern.de/internet/stmf/aktuelles/pressemitteilungen/24211/index.htm

Übernahme von Auszubildenden in Kurzarbeit

Auszubildende, die in einem Unternehmen zur Abschlussprüfung geführt wurden, können übernommen werden, selbst wenn noch andere Mitarbeiter in Kurzarbeit sind. Die (Ex-) Auszubildenden können direkt in die Kurzarbeit mit einbezogen werden.


Mitgliederinformation 14/2020 (07.07.2020)

Beherbergungsverbote

Laut aktueller Infektionsschutzverordnung dürfen Personen aus Landkreisen mit über 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner nicht beherbergt werden (Ausnahme nur bei aktuellem negativem Coronatest). Um die Recherche für die Vermieterbetriebe zu erleichtern bietet der Hotel- und Gaststättenverband auf der Internetsseite “DarfIchRein.de” ein kostenlos nutzbares Dashboard an, das alle aktuell gesperrten Landkreise auflistet und bei Eingabe einer PLZ den Landkreis und Status dieses Ortes ausgibt. Der bisher gesperrte Landkreis Gütersloh ist wieder unter 50 Neuinfektionen. Ein Beherbergungsverbot ist damit nicht mehr gegeben. Somit gibt es aktuell keine Landkreise oder kreisfreien Städte, für die ein Beherberungsverbot gelten würde.

Update Umsatzsteuer

Die bereits mitgeteilten Änderungen an der Umsatzsteuer sind mittlerweile eingetreten. Leider gibt es nach wie vor keine befriedigende Aussage seitens des Bundesfinanzministeriums, wie die Regelung hinsichtlich der Besteuerung des Frühstücks im Hotel ausgelegt wird (lt. Ministerium wird nicht moniert, wenn für Getränke eine Pauschale von 30% angesetzt wird). Es bleibt abzuwarten, ob eine separate Ausweisung der Getränke (Kaffee, Saft, Wasser, etc.) mit normalem Steuersatz (16%) erfolgen muss oder ob für das komplette Frühstück der ermäßigte Steuersatz (5%) anzuwenden ist. Eine Handlungsempfehlung können wir derzeit nicht aussprechen. Als Unternehmer muss man sich also für eine Vorgehensweise entscheiden und ggf. nachträglich die Besteuerung korrigieren.

Der Hotel- und Gaststättenverband hat in einer ausführlichen Mitgliederinformation alle Aspekte bzgl. der Umsatzsteueränderung behandelt (z. B. auch Leistungen in der Nacht vom 30.06. auf 01.07.).

Überbrückungshilfe

Das Wirtschaftsministerium hat ein aktuelles Themenblatt “Überbrückungshilfe” erstellt, welches auf wenigen Seiten viele Fragen anschaulich beantwortet und auch ein Berechnungsbeispiel enthält. Die Überbrückungshilfe muss von einem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer bei der IHK München/Oberbayern beantragt werden. Eine Antragstellung ist aktuell noch nicht möglich, ist jedoch bis spätestens Mitte Juli angekündigt. Wir informieren Sie natürlich darüber, ab wann ein Antrag gestellt werden kann.

Thermenverbundkarte wird eingestellt

Die bei den Vermietern und Gästen sehr beliebte Verbundkarte für die Bad Füssinger Thermen wird zum Jahresende eingestellt. Die enorme Preiserhöhung im Jahr 2019 bewirkte, dass ein Thermenbesuch über die Verbundkarte für den Gast teilweise teurer wurde als der reguläre Eintrittspreis. Dadurch sind die Verkaufszahlen erheblich gesunken. Bereits verkaufte Karten behalten ihre Gültigkeit und werden von den Thermen weiterhin eingelöst.

Da wir damit ein nicht zu unterschätzendes Marketinginstrument für den Ort verlieren, werden wir versuchen, hier eine neue Lösung zu etablieren. Allerdings wird das auch ein Thema für den neuen Leiter des Kur- und Gästeservices sein, der aber erst noch gefunden werden muss. Als ein beratendes Mitglied im Kur- und Fremdenverkehrsausschuss ist unser 1. Vorsitzender hier am Geschehen beteiligt und wird unsere Interessen vertreten.

Kulturfestival findet statt

Der Kur- und Gästeservice hat mitgeteilt, dass das Kulturfestival vom 18.09.2020 -17.10.2020 stattfindet. Allerdings müssen – wie auch bei anderen Festivals – aufgrund der geltenden Corona-Auflagen die großen Produktionen wie Queen Classic, Anatevka, Wiener Blut, etc. auf 2021 verschoben werden. Im Gegenzug wird das Kurorchester mehrfach ein festliches Sonderkonzert spielen. Sobald die neuen Modalitäten mit den verbleibenden Ensembles abschließend geklärt sind, wird der neue Festivalspielplan veröffentlicht werden.

Öffnung Saunen

Folgende Öffnungstermine für die Saunen sind bislang bekannt gegeben worden:

  • Saunahof Therme I: 30. Juli
  • Saunaparadies Europa-Therme: bisher kein Termin bekannt gegeben
  • Saunawelt Johannesbad: 20. Juli

2. Verkaufsoffener Sonntag

Zur Zeit klären wir ab, ob wir den 2. Verkaufsoffenen Sonntag wie geplant am 9. August abhalten können. Sollte die Verwaltung dem notwendigen überregionalen Ereignis “Bulldog-Oldtimertreffen” nicht zustimmen, müssten wir den Termin um eine Woche vor verlegen und wieder zusammen mit dem Bauernmarkt den 2. Verkaufsoffenen Sonntag durchführen. Sobald wir eine verbindliche Aussage des Ordnungsamtes erhalten informieren wir Sie darüber.


Mitgliederinformation 13/2020 (24.06.2020)

Bekanntgabe neuer Erleichterungen

Am 16. Juni hat der Ministerrat getagt und u. a. neue Erleichterungen ab 22. Juni beschlossen:

  • Die zulässige Öffnungszeit in Gaststätten wird auf 23.00 Uhr verlängert – lt. aktuellem Gerichtsurteil ist die Beschränkung auf 23.00 Uhr nicht zulässig. Grundsätzlich gilt daher die Sperrstundenregelung.
  • Veranstaltungen, insbesondere Hochzeiten, Beerdigungen, Familienfeiern, Schulabschlussfeiern oder Vereinssitzungen sind mit bis zu 50 Gästen innen und bis zu 100 Gästen im Freien möglich.
  • Hallenbäder sowie Innenbereiche von Thermen und Hotelschwimmbädern einschließlich der Wellness- und Saunaangebote können wieder geöffnet werden. Hier können Sie das entsprechende Hygienekonzept herunterladen.
  • Veranstaltungen im Kunst- und Kulturbereich mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen sind mit bis zu 100 Besuchern in Innenräumen und mit bis zu 200 Besuchern im Freien möglich (mit Maskenpflicht).
  • Für den Betrieb von Reisebusunternehmen sollen künftig dieselben Regelungen gelten, wie sie auch für den öffentlichen Personennah- und fernverkehr gelten.
  • Im Sportbereich werden die Obergrenzen von 20 Personen aufgehoben. Die Teilnehmerzahl ergibt sich individuell nach den räumlichen Bedingungen (Raumgrösse, Belüftung, etc.).
  • Für Kassenpersonal oder Mitarbeiter hinter Theken entfällt die Maskenpflicht, wenn eine geeignete Abschirmung (z. B. Plexiglasscheibe) vorhanden ist.

Alle Thermen öffnen die Innenbereiche

Alle Thermen haben seit 22. Juni wieder die Innenbereiche für die Badegäste geöffnet. Die Maskenpflicht beim Umhergehen in den Gebäuden bleibt weiterhin bestehen. In allen Nassbereichen (Duschen, Badehallen, etc.) entfällt die Maskenpflicht. Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise weichen z. T. noch ab. Aktuelle Informationen über Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Beschränkungen erhalten Sie auf den Internetseiten der Thermen.

Neue, überarbeitete Hygienekonzepte

Für mehrere Betriebe gibt es neue, überarbeitete Hygienekonzepte, die hier zum Download bereitstehen:

Ankündigung über Einzug des Mitgliedsbeitrages

Mit Beginn der Corona-Pandemie haben wir bekannt gegeben, dass wir vorerst auf den Einzug des Mitgliedsbeitrages für 2020 verzichten (siehe Mitgliederinformation 02/2020 vom 21.03.20). Für die Arbeit des Vereins sind jedoch auch finanzielle Mittel notwendig um die anfallenden Zahlungen erledigen zu können. Deshalb werden wir in den nächsten Tagen den Mitgliedsbeitrag (in Höhe von € 100,–) einziehen müssen. Sollten Sie sich derzeit ausser Stande sehen, den Mitgliedsbeitrag zu bezahlen, so teilen Sie uns dies bitte formlos in einer kurzen E-Mail mit. Wir werden Ihren Beitrag dann unkompliziert bis zum Jahresende stunden.

Bitte überlegen Sie, ob sich Ihre Bankverbindung im laufe des letzten Jahres geändert hat oder Sie den Beitrag von einem anderen Konto bezahlen möchten. Teilen Sie uns ggf. die neue Bankverbindung mit, damit wir die Änderung bei uns hinterlegen können.

Sie sind noch kein Mitglied, haben aber in den letzten Wochen und Monaten von unseren frei zugänglichen und kompakt gehaltenen Informationen und Aktionen für Bad Füssing profitiert oder wollen uns unterstützen? Dann würden wir uns über Sie als Mitglied im Kur- und Gewerbeverein freuen. Laden Sie sich einfach den Mitgliedsantrag herunter, füllen ihn aus und senden ihn an die angegebene Adresse.

“Bad Füssing” Masken noch verfügbar

Wer noch “Bad Füssing” Masken erwerben möchte, kann dies aktuell noch bei unserem Mitgliedsbetrieb Thermenhotel Gass in Riedenburg tun. Herr Oliver Gass hat noch Masken übrig, die er gerne an Betriebe, Gäste oder sonstige Interessenten verkauft. Kontakt: E-Mail: info@thermenhotel-gass.de oder Tel. 08531 29080

Gäste Registrierungspflicht: digitale Lösung für Gaststätten

Mit dem neuen Internetportal “DarfIchRein.de” bietet der Hotel- und Gaststättenverband in Zusammenarbeit mit der AKDB (Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern – Anm.: damit arbeiten fast alle Verwaltungen in den Gemeinden/Rathäusern in Bayern) eine digitale Lösung zur Gästeregistrierung in Gaststätten an. Zur Teilnahme legt man sich auf darfichrein.de ein Konto an und erhält sofort einen QR-Code, den man nach Belieben in der Gaststätte anbringen kann (z. B. am Eingang, am Tisch, auf der Speisekarte, etc.). Die Gäste scannen den QR-Code mit ihrem Smartphone und geben ihre Kontaktdaten an. Dafür muss nichts installiert oder heruntergeladen werden. Ist der Gast angemeldet, kann er Ihnen dies jederzeit durch ein grünes Symbol anzeigen. Gäste die kein Smartphone besitzen oder es nicht verwenden wollen, können sich auch durch ein gaststätteneigenes Gerät (z. B. Tabletrechner) oder durch das Servicepersonal eintragen lassen. Die Datensicherheit und der Datenschutz wird wird durch die AKDB sichergestellt.

Kosten: Bei Anmeldung bis 5. Juli ist der Service in der Testphase bis Ende August kostenfrei nutzbar. Bei späterer Anmeldung betragen die Kosten € 5,- pro Monat. Nach Ablauf der Testphase erhält man eine E-Mail Anfrage, ob man den Service weiter kostenpflichtig (10,- je Monat) nutzen möchte. Reagiert man nicht, wird das Konto gesperrt und es fallen keine Kosten an.

Beherbergungsverbot für Gäste aus den Landkreisen Gütersloh und Warendorf

Wegen des Coronaausbruchs in den Betrieben in NRW hat die bayerische Staatsregierung ein Beherberungsverbot für Personen aus den Landkreisen Gütersloh und Warendorf ausgesprochen. Personen aus diesen Landkreisen dürfen nur mit einem aktuellem negativem Coronatest aufgenommen werden.

Eine stets aktuelle Übersicht der betroffenen Landkreise erhalten Sie am besten über das COVID-19 Dashboard des Robert Koch Institutes. Um die Orte der betroffenen Landkreise ermitteln zu können, haben Sie die Möglichkeit Internetseiten wie www.plz-suche.org zu nutzen. Hier können Sie alle Orte der betroffenen Landkreise mit den dazugehörigen Postleitzahlen einfach und übersichtlich ermitteln.

Die genauen Ausführungsbestimmungen stehen jedoch noch aus. Es ist eigentlich für keinen Gastgeber zumutbar, eine umfangreiche Recherche zu betreiben aus welchen Landkreisen seine Gäste kommen. Auch die Frage der Entschädigung für mögliche Ausfälle ist noch nicht geklärt.


Mitgliederinformation 12/2020 (12.06.2020)

€ 100,- Warengutschein vom Bayerischen Milchförderungsfonds

Der Bayerische Milchförderungsfonds schenkt Gastronomen und Hoteliers einen € 100,- Gutschein für Milchprodukte zur Wiederaufnahme der Bewirtung nach dem Lockdown. Auf der Internetseite www.mff-bayern.de/aktion sind weitere Informationen verfügbar. Der Gutschein kann auf dieser Internetseite ganz unkompliziert angefordert werden und wird sofort per E-Mail zugesandt (Wichtig: in der ersten E-Mail “Ihre Teilnahme”auf das Wort “E-Mail” hinter “DOI-hash” klicken! Dann kommt sofort eine zweite Mail mit dem eigentlichen Gutschein).  Er kann bei allen teilnehmenden Frischdiensten oder Großhändlern eingelöst werden. Es stehen insgesamt 11.000 Gutscheine im Gesamtwert von 1,1 Mio Euro zur Verfügung. Die Aktion endet nach Aufbrauch der Gesamtsumme oder am 30. Juni 2020.

Mehrwertsteuersenkung und Preise

Wie bereits in den Medien berichtet wird die Umsatzsteuer befristet vom 01. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 gesenkt. Damit ergeben sich folgende Steuersätze:

  • Waren und Dienstleistungen mit vollem Steuersatz (zur Zeit 19%) -> 16%
  • Waren und Dienstleistungen mit ermäßigtem Steuersatz (zur Zeit 7%) -> 5%

Für die Gastronomie wird der ermäßigte Steuersatz auf Speisen vom 01. Juli 2020 bis 30. Juni 2021 gesenkt. Damit ergeben sich folgende Steuersätze:

  • Speisen: 01.07.2020 bis 31.12.2020: 5% und vom 01.01.2021 bis 30.06.2021: 7%
  • Getränke: 01.07.2020 bis 31.12.2020: 16%
  • Übernachtungen: 01.07.2020 bis 31.12.2020: 5%

Es wird zur Zeit öffentlich über die Weitergabe der Steuersenkungen diskutiert. Hier steht zweifelsohne der Handel in der Verantwortung.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat die Maßnahme mit dem Ziel der Stärkung der Gastronomie verbunden, was bedeutet, dass eine Preissenkung (und damit Weitergabe an den Verbraucher) in der Gastronomie nicht erwartet wird.

Bitte informieren Sie sich frühzeitig (am Besten sofort), wie Sie Ihre Kassen und EDV-Software richtig zum Stichtag 01. Juli 2020 auf die neuen Steuersätze umstellen können.

“Bayerns schönster Fleck”

Der Bayerische Rundfunk (BR) veranstaltet unter diesem Titel eine neue “Casting-Show”. Hierbei werden 15 Urlaubsregionen in Bayern vorgestellt. Für das niederbayerische Bäderdreieck ist Annalena Köck aus Bad Füssing die Patin, die unsere “schönsten Flecken” vorstellt. Vom 11. Juni bis 2. Juli werden alle 15 Beiträge im BR-Heimatmagazin ” Wir in Bayern” ausgestrahlt (30. Juni Bäderdreieck). Online sind alle Beiträge schon zu sehen. Die Zuschauer können online abstimmen und so den Sieger wählen.

Die Gemeinde Bad Füssing und der Kur- und Gewerbeverein unterstützen diese Aktion. Der Kur- und Gästeservice stellt Fotos der schönsten Flecken zur Verfügung und veröffentlicht Medienberichte darüber. Wir verbreiten in den sozialen Netzwerken einen Aufruf zur Teilnahme an der Abstimmung. Wir bitten die Vermieter und Hoteliers in den eigenen Aussendungen oder Mailings auf diese Aktion hinzuweisen und ebenfalls um Stimmabgabe für uns zu bitten. Die Abstimmung ist bis 2. Juli unter www.wirinbayern.de möglich. Unser Beitrag läuft leider erst ziemlich am Schluß (30. Juni). Es sollte aber auch jeder von uns selbst seine Stimme abgeben und seine Freunde bitten, auch für uns zu stimmen!

Internet-Recht: Cookie Hinweis auf Internetseiten

Der Europäische Gerichtshof hat in einem Urteil festgestellt, dass es nicht ausreicht bei Aufruf einer Website einen Hinweis einzublenden, dass diese Internetseite Cookies verwendet. Stattdessen muss der Besucher die Möglichkeit haben, einzelne Cookies oder Cookiegruppen auszuwählen oder zu blockieren. Um sich vor Abmahnungen zu schützen, sollten Sie hier aktiv werden und Ihren Homepage Programmierer beauftragen, Ihre Website entsprechend anzupassen.

Angebot für Energiebezug

Unser Mitglied Kurt E. Dotzler weist darauf hin, dass sich der Strom- und Gaspreis in den letzten Monaten stark verbilligt hat. Durch unserem Rahmenvertrag mit e.optimum profitieren unsere Mitglieder einerseits durch den reduzierten Leistungsaufschlag und haben andererseits die Möglichkeit, sofort die günstigen Preise zu erhalten.  Denn e.optimum gibt bei monatlicher Abrechnung den Preisvorteil sofort an die Kunden weiter. Voraussetzung hierfür ist ein digitaler Stromzähler, der mittlerweile vom Gesetzgeber bis 2020 bei einem Verbrauch über 6000kw/h pro Jahr verbindlich vorgeschrieben wird. Den Einbau und Betrieb dieses “Smart Meters” kann e.optimum übernehmen. Auch das Thema Ladestation für Elektroautos rückt immer mehr in den Focus. Hierfür bietet die e.optimum genauso eine Lösung an. In einer kurzen Präsentation hat Herr Dotzler alle aktuellen Preise und Möglichkeiten mit e.optimum zusammengestellt. Bei Interesse oder weiterer Beratung zu einem bestehenden Vertrag wenden Sie sich bitte an

Kurt E. Dotzler, Lindenstr. 4, Bad Füssing
Tel. 08531/978455 oder Mobil: 0160 41 696 41
E-Mail: kurt.dotzler@eoptimum.info

Freibad wieder geöffnet

Die Gemeinde Bad Füssing gibt bekannt, dass das Freibad ab sofort wieder geöffnet ist. Um vorab die Besuchersituation und die aktuell geltenden Einschränkungen zu ersehen, wurde die Internetseite www.badfuessing.com/de/freibad/ eingerichtet. Hier erhalten Sie alle nötigen Informationen und können an der Besucherampel die aktuelle Einlass- und Auslastungssituation sehen.


Mitgliederinformation 11/2020 (05.06.2020)

Terminerinnerung: Verkaufsoffener Sonntag 07.06.2020

Für unseren 1. Verkaufsoffenen Sonntag am 7. Juni haben wir mit Presseberichten und Anzeigen in der Tageszeitung die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Sonntag geschaffen. Da Pocking seinen ebenso für diesen Termin geplanten verkaufsoffenen Sonntag abgesagt hat, sollten viele Besucher aus dem Umland nach Bad Füssing kommen. Unsere Geschäfte dürfen von 11.00 – 16.00 Uhr öffnen.

Alle Thermen öffnen am 08. Juni 2020

Die Therme I öffnet ab Montag, 08. Juni mit folgenden Einschränkungen:

  • Nur die Aussenbecken werden geöffnet
  • Der Innenbereich ist geschlossen, also auch Umkleide, Duschen, Ruheräume, Restaurant, etc.
  • Es gibt keinen Schrank oder Schließfach
  • Öffnungszeit täglich von 9.00 – 17.00 Uhr
  • Eintrittspreis € 10,- für 3 Std. Aufenthaltsdauer; Gäste mit 5 Std. Karte dürfen 5 Std. bleiben
  • Maske nötig beim Umhergehen, jedoch nicht im Becken und nicht beim Liegen
  • Die Physiotherapie ist uneingeschränkt in Betrieb
  • Der Saunahof bleibt geschlossen; die Liegeflächen und das Aussenbecken des Saunahofes stehen den Thermengästen (bekleidet) zur Verfügung.

Die Europa-Therme öffnet ab Montag, 08. Juni mit folgenden Einschränkungen:

  • Nur die Aussenbecken werden geöffnet
  • Im Innenbereich bleibt geschlossen:
    • Sauna
    • Dampfgrotte
    • Aeorsalzum
    • Infra-Rot-Tiefenwärmebereich
    • Solarien
  • Der Strömungskanal läuft permanent auf mittlerer Geschwindigkeit, die meisten Attraktionen sind abgeschaltet
  • Öffnungszeit täglich von 8.00 – 19.00 Uhr
  • Maske nötig beim Umhergehen, jedoch nicht im Becken und nicht beim Liegen
  • Der Therapiebereich ist nicht in Betrieb
  • Das Restaurant ist von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet

Das Johannesbad öffnet ab Montag, 08. Juni mit folgenden Einschränkungen:

  • Nur die Aussenbecken werden geöffnet
  • Der Innenbereich ist geschlossen, also auch Umkleide, Duschen, Ruheräume, etc.
  • Es gibt keinen Schrank oder Schließfach
  • Öffnungszeit täglich von 8.00 – 18.00 Uhr
  • Eintrittspreis € 10,- für 3 Std. Aufenthaltsdauer
  • Maske nötig beim Umhergehen, jedoch nicht im Becken und nicht beim Liegen
  • Restaurant und Wiener Café ist geöffnet
  • Die Klinik ist uneingeschränkt in Betrieb

Nochmal: Selbstbedienung am Buffet wieder möglich

Wie bereits in der letzten Mitgliederinfo verkündet möchten wir aus aktuellem Anlass nochmals darauf hinweisen, dass eine Selbstbedienung des Gastes am Buffet wieder möglich ist. Es muss nur sichergestellt sein (z. B. durch Einweg-Handschuhe), dass Geschirr und (Vorlege-)Besteck nicht “berührt” werden. Die Händedesinfektion vor der Selbstbedienung reicht nicht aus, da nicht sichergestellt werden kann, dass der Gast dies richtig macht. Natürlich muss auch am Buffet eine Maske getragen werden. Dies gilt nicht nur für Hausgäste von Hotels und Pensionen, sondern auch in Restaurants und Biergärten.

Parkplatzkonzept für Beherbergungsbetriebe

Auch Beherbergungsbetriebe müssen ein Parkplatzkonzept erarbeiten (analog zum Einzelhandel). Es muss sichergestellt sein, dass sich Gäste beim Ein- und Aussteigen nicht zu nahe kommen. Die gleichzeitige Ankunft mehrerer Gäste wird in der Praxis kaum vorkommen; das vereinfacht ein Konzept bzw. wäre es  in vielen Fällen wahrscheinlich nicht nötig. Aufgrund des Gleichheitsgrundsatzes (mit dem Handel) muss jedoch ein Parkplatzkonzept erstellt werden. Der Hotel- und Gaststättenverband bietet hierzu ein Musterformular zum kostenlosen Download an. Bitte beachten Sie hierzu auch, dass auch in Tiefgaragen eine Maskenpflicht besteht.

Veranstaltungen des Kur- und Gästeservice

Der Kur- und Gästeservice gibt bekannt, dass ab dem 15. Juni wieder Veranstaltungen stattfinden und auch das Kurorchester ab dem 17. Juni wieder mit dem Spielbetrieb startet. Es gibt aktuell nur kleinere Veranstaltungen und es wird noch nicht das volle Programm ablaufen, jedoch ist auch ein kleines Angebot eine positive Entwicklung.

Postversand mit der Neuen Presse Post

Die “Neue Presse Post”, ein 100%iges Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Passau (PNP) bietet unseren Mitgliedern den kostengünstigen Versand von Briefen, Dialogpost, Mailings und Paketen an. Das Zustellnetz erstreckt sich nicht nur über ganz Bayern und Deutschland, sondern ist auch EU- und weltweit möglich. Hier erhalten Sie mehr Informationen:


Mitgliederinformation 10/2020 (30.05.2020)

1. Verkaufsoffener Sonntag 07.06.2020

Unser 1. Verkaufsoffener Sonntag darf am 7. Juni mit dem Bauernmarkt stattfinden. Die Geschäfte dürfen von 11.00 – 16.00 Uhr öffnen. Wir bitten alle Einzelhändler Ihre Zeitungsanzeigen frühzeitig bei der PNP zu beauftragen, um die Anzeigen in einer Seite oder Doppelseite bündeln zu können.

Gastronomie: Gästeregistrierung, Datenschutz und Öffnungszeiten

Das Hygienekonzept Gastronomie wurde präzisiert, dass nur die Kontaktdaten von einer Person pro Hausstand aufgenommen werden müssen. Abgefragt werden muss Name und Telefonnummer oder E-Mail-Adresse oder postalische Adresse. Die erhobenen Daten dürfen auf Anforderung nur dem Gesundheitsamt zur Verfügung gestellt werden und müssen nach einem Monat vernichtet werden (Aktenvernichter Sicherheitsstufe 3 oder 4 – also Partikelschnitt). Es ist verboten, die Daten für andere Zwecke (z. B. Werbung) zu verwenden. Zur rechtskonformen Datenerhebung wurde vom Landesamt für Datenschutzaufsicht ein Formular erstellt, welches Sie hier herunterladen können. Das Formular kann direkt durch den Gast oder durch einen Mitarbeiter ausgefüllt werden. Der Gastronom ist nicht verpflichtet die gemachten Angaben zu überprüfen.

Ab sofort dürfen Biergärten und Terrassen im Aussenbereich wie auch Gasträume im Innenbereich bis 22.00 Uhr geöffnet werden.

Neueste Verordnungen

Im Bayerischen Ministerialblatt wurden am 29.05.2020 zwei für uns wichtige Verordnungen veröffentlicht:

Thermenöffnung zum 8. Juni möglich

Wie Sie sicherlich bereits aus der Presse entnommen haben, dürfen Bäder und Thermen ab 8. Juni die Aussenbecken wieder öffnen. Wir erfragen zur Zeit, wie das Seitens der Thermen gehandhabt wird und informieren Sie auf diesem Wege sobald wir Aussagen haben.

Selbstbedienung am Buffet – Neuregelung

Entgegen anders lautenden Meldungen ist es nicht ausreichend wenn sich der Gast vor der Selbstbedienung am Buffet die Hände desinfiziert. Nur wenn der Gast Schutzhandschuhe und natürlich eine Maske trägt darf er sich am Buffet selbst bedienen. Das gilt nicht nur für Hotelgäste, sondern auch für Restaurants und Biergärten.

Schutzschirm Physiotherapie

Physiotherapeuten erhalten auf Antrag eine Einmalzahlung in Höhe von “40 Prozent der Vergütung, die der Leistungserbringer im vierten Quartal 2019 für Heilmittel im Sinne des § 32 Absatz 1 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch gegenüber den Krankenkassen abgerechnet hat, einschließlich der von den Versicherten geleisteten Zuzahlung”. “Eine Anrechnung finanzieller Hilfen aufgrund anderer Anspruchsgrundlagen erfolgt nicht.”

Die Verkündung im Bundesanzeiger können Sie hier anzeigen. Der Antrag auf Gewährung der Ausgleichszahlung ist von dem Leistungserbringer bei der für ihn zuständigen Arbeitsgemeinschaft nach § 124 Absatz 2 Satz 1 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch bis spätestens 30.06.2020 zu stellen.

Maskenangebote

Wir haben Maskenangebote von lokalen Firmen erhalten. Die Preise und Lieferzeiten können dort selbst erfragt werden:

Mitgliedsbetriebe:

  • Hosen Kotter GmbH, Afham 9, 94086 Bad Griesbach, E-Mail: a.kotter@hosen-kotter.de, Tel. 0171 2994283
  • Ken Rübenstahl, Mode Feminin, Lindenstr. 2, 94072 Bad Füssing, E-Mail: ken@mode-feminin.de, Tel. 0162 1314047

Nicht-Mitgliedsbetriebe:

  • Krawattenfabrik Winklhofer, Füssinger Str. 4, 94060 Pocking, E-Mail: winklhofer@krawattenfabrikation.de, Tel. 08531/4521

Mitgliederinformation 09/2020 (18.05.2020)

Vorgaben zur Wiedereröffnung bekanntgegeben

Der Hotel- und Gaststättenverband hat mit der bayerischen Staatsregierung das Rahmenkonzept für die Wiedereröffnung der Gastronomie erarbeitet und veröffentlicht. Im Konzept werden alle Vorgaben dargestellt, die eingehalten werden müssen um einen Gastronomischen Betrieb wieder zu öffnen. Ein wesentlicher Punkt ist die Einhaltung des Mindestabstandes (Tische) sowie das Tragen von Mund-Nasen Masken für Bedienstete und Gäste (nicht während des Essens). Im Selbstbedienungsbereich sind nur verpackte Waren (Portionen) zulässig. Buffets sind nur mit Bedienpersonal möglich – der Gast darf sich nicht selbst am Buffet bedienen. Es gibt keine Beschränkungen bzgl. Personenzahlen oder m². Von jedem Gast bzw. jeder Familie/Gruppe ist mind. ein Name mit Kontaktdaten und Datum/Zeit des Besuchs aufzuzeichnen.

Wir haben Ihnen nachfolgend nützliche Links zusammengestellt mit Druckvorlagen, Aushängen, Checklisten, etc. Auch der Bereich Arbeitsschutz für die Mitarbeiter und ein Pandemieplan ist zu finden. Die Unterlagen können einfach an die eigenen Betriebsverhältnisse angepasst werden um so das vorgeschriebene Hygienekonzept zu erstellen.

Status Maskenbestellung

Wir haben die bestellten Masken zur Produktion in Auftrag gegeben. Es wird noch etwas dauern, bis wir die Masken mit dem eigens für uns entworfenen Stoff geliefert bekommen. Dank des Einsatzes unseres Ehrenvorsitzenden Peter Kranzmann, werden die Masken erheblich günstiger werden, als angekündigt. Wer vorab schon Masken benötigt, setzt sich bitte mit Peter Kranzmann in Verbindung. Er hat auch Möglichkeiten neutrale Masken zu sehr günstigen Preisen vorab schnell zu liefern. Zudem wurde ihm günstiges Desinfektionsmittel eines Produzenten im grenznahen Österreich angeboten.

Status Desinfektionsmittelspender

Die bestellten Automatikspender wurden mittlerweile durch den Lieferanten für KW21/22 bestätigt. Sollten noch Spender benötigt werden, können diese bei uns oder bei Herrn Apotheker Stefan Lengdobler bestellt werden. Der Preis wurde aktuell mit netto € 278,- bestätigt. Sollten noch mehr Spender bestellt werden, wird sich der Preis für alle nochmals reduzieren.

1. Verkaufsoffener Sonntag

Der Gemeinderat hat unserem Antrag zugestimmt, den 1. Verkaufsoffenen Sonntag auf den 7. Juni zu verschieben. Der Bauernmarkt am Kurzplatz stellt hierbei das überregionale Ereignis dar. Es steht noch die Genehmigung durch das Landratsamt Passau aus. Die Aufstellung von Markthütten oder Tischen und Bänken in den Strassen wurde nicht genehmigt. Wir werden auf diesem Wege informieren, sobald wir eine Rückmeldung des Landratsamtes haben.

Buchungszahlen steigen

Auf unserem Portal BadFüssing.ORG sind nach Wochen der Ruhe jetzt wieder Buchungen eingegangen. Wir weisen daher nochmals darauf hin, jetzt die Einträge und Verfügbarkeiten/Preise/Angebote zu aktualisieren. Alle Informationen rund um BadFüssing.ORG erhalten Sie auf der Vereinshomepage.

Angebot für neue Homepage

Unser Mitglied Daniel Lorenzer bietet für “das Leben nach Corana” an, die betriebseigene Homepage zu erneuern und an Marketing-Maßnahmen von morgen zu denken. Um Gäste anzusprechen ist eine zeitgemäße Homepage mit aktuellen Bildern enorm wichtig sowie das begleitende Marketing. Natürlich sind dabei auch Themen wie Newsletter-Versand, Social-Media-Konzepte, DSGVO, Suchmaschinenoptimierung, Google- und Facebookwerbung, PR-Texte und Grafikleistungen kein Problem. Auch die Einbindung unseres Buchungsportals BadFüssing.ORG mit direkter provisionsfreier Buchungsfunktion ist möglich. Mit seiner Agentur “Comaron” und seinen im Tourismus erfahrenen Partnern im Bereich Fotografie und Grafik bietet Herr Lorenzer hier ein bezahlbares Gesamtpaket an. Mehr Informationen erhalten Sie auf www.comaron.de, E-Mail dl@comaron.de oder persönlich unter 0171-7871819.


Mitgliederinformation 08/2020 (07.05.2020)

Öffnungstermine festgesetzt

Am 05. Mai 2020 hat unser Ministerpräsident Dr. Markus Söder folgenden Öffnungsplan verkündet:

  • ab 11. Mai: die 800m²-Beschränkung wird aufgehoben, Begrenzung auf 1 Person je 20m² Fläche
  • ab 18. Mai: Biergärten und Aussengastronomie bis 20.00 Uhr mit Einschränkungen
  • ab 25. Mai: Restaurants mit strengem Hygienekonzept (jeder 2. Tisch frei, Familienzonen, Desinfektion von Geschirr u. Besteck, …)
  • ab 30. Mai: Hotels und Pensionen mit Hygienekonzept

Die genauen Vorschriften zu Abständen, Personenzahlen und Hygienebestimmungen werden noch bekannt gegeben. Leider liegt für Bäder/Thermen/Saunen noch kein Fahrplan zur Öffnung vor. Die Bäder- und Thermenbetreiber befinden sich zur Zeit noch in Gesprächen mit der Politik. Wir hoffen hier auf eine baldige positive Antwort.

Sollten sich die Infektionszahlen wieder verschlechtern (mehr als 50 Infizierte pro Tag  je 100.000 Einwohner einer Stadt oder eines Landkreises), könnten die Termine wieder geändert oder neue Beschränkungen eingeführt werden.

Um die Öffnungssituation im Ort einschätzen zu können, bitten wir jeden Mitgliedsbetrieb uns formlos mitzuteilen, ob und wann sein Betrieb geöffnet ist/wird oder ob dieser vorerst noch geschlossen bleibt.

1. Verkaufsoffener Sonntag

Nach derzeitigem Stand ist es sehr wahrscheinlich, dass der 1. Verkaufsoffene Sonntag nicht am 24. Mai (Radltag) stattfinden kann. Zu Beginn nächster Woche findet ein Gespräch unserer Vorsitzenden mit Herrn Bürgermeister Tobias Kurz statt. Denkbar ist eine Terminverschiebung auf den 7. Juni. Ein Radltag (wie  gewohnt) kann aus gegebenen Anlass nicht durchgeführt werden. Da ein Verkaufsoffener Sonntag immer ein überregionales Ereignis benötigt, könnte der Bauernmarkt am 7. Juni als Ersatz dienen. Die Geschäfte dürften dann in ganz Bad Füssing öffnen. In der nächsten Mitgliederinformation teilen wir Ihnen das Ergebnis des Gespräches mit.

Großveranstaltungen sind bis Ende August verboten, daher müsste vielleicht auch für den nächsten Verkaufsoffenen Sonntag (9. August – Bulldog-Oldtimer) eine andere Lösung gefunden werden. Aus diesem Grund haben wir unseren Landtagsabgeordneten, Herrn Walter Taubenender kontaktiert. Es ist aktuell für den Einzelhandel enorm wichtig, verkaufsoffene Sonntage abhalten zu können. Gleichzeitig ist die Regelung mit dem überregionalen Ereignis nur noch sehr schwer umsetzbar. Wir haben deshalb vorgeschlagen, eine Sonderregelung im Landtag zu erwirken, daß dieses Jahr verkaufsoffene Sonntage auch ohne überregionales Ereignis stattfinden können. Wir werden Sie dazu weiterhin auf dem Laufenden halten.

Sammelbestellung von Automatikspendern für Desinfektionsmittel

Unser Mitglied, Apotheker Stefan Lengdobler, hat die Möglichkeit eröffnet eine Sammelbestellung für Automatikspender (Säule) für Desinfektionsmittel zu organisieren. Bei Abnahme von mind. 50 Stück erhalten wir einen reduzierten Preis von netto € 250,-. Eine Abbildung sehen sie hier. Bestellungen bitte per E-Mail an den Verein. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass eine Anzahlung nötig werden wird. Eine zeitnahe Lieferung wurde zugesagt. Bei Unterschreiten der 50 Stück werden wir trotzdem bestellen. Der Preis wird dann etwas höher sein, jedoch laut Aussage von Herrn Apotheker Lengdobler “deutlich unter € 300.00”. Ein Aufdruck ist nicht geplant, kann jedoch in Eigenregie mittels Klebefolie leicht selbst realisiert werden.

Desinfektionsmittel und Masken sind in ausreichender Menge bei Herrn Apotheker Lengdobler in Bad Füssing oder bei der Fa. Grzybek in Egglfing lagernd und können dort erworben werden.


Mitgliederinformation 07/2020 (01.05.2020)

Befristete MwSt-Reduzierung für Gastronomie

Der Koalitionsausschuss hat einem reduzierten Mehrwertsteuersatz (7%) für Speisen in der Gastronomie ab 01.07.2020 zugestimmt. Eine Reduzierung für Getränke konnte nicht erreicht werden. Die Senkung ist vorerst auf ein Jahr befristet. Der Hotel- und Gaststättenverband setzt sich auch weiterhin für eine dauerhafte Reduzierung ein.

Höheres Kurzarbeitergeld

Für Arbeitnehmer in Kurzarbeit werden ab 1. Mai bis 31. Dezember 2020 die bereits bestehenden Hinzuverdienstmöglichkeiten mit einer Hinzuverdienstgrenze bis zur vollen Höhe des bisherigen Monatseinkommens für alle Berufe geöffnet.
Das Kurzarbeitergeld wird für diejenigen, die Corona-Kurzarbeitergeld für ihre um mindestens 50 Prozent reduzierte Arbeitszeit beziehen, ab dem 4. Monat des Bezugs auf 70 Prozent (bzw. 77 Prozent für Haushalte mit Kindern) und ab dem 7. Monat des Bezuges auf 80 Prozent (bzw. 87 Prozent für Haushalte mit Kindern) des pauschalierten Netto-Entgelts erhöht, längstens bis 31. Dezember 2020.

Kurzarbeitergeld für Auszubildende

Für viele Betriebe endet in Kürze die sechswöchige Fortzahlungspflicht für Auszubildende. Damit hat der Betrieb alles Zumutbare getan, um die Ausbildung fortzusetzen. Denn das Berufsbildungsgesetz (§ 19 Abs. 1 Nr. 2 BBiG) legt fest, dass selbst wenn “… Kurzarbeit für Auszubildende unvermeidbar (ist), hat der Auszubildende zunächst zu seinem Schutz für die Dauer von sechs Wochen Anspruch auf Fortzahlung der Vergütung“.

Im Anschluss daran kann Kurzarbeitergeld gezahlt werden. Neu ist, dass die zuständige IHK Niederbayern nicht mehr zustimmen muss. Es reicht, dass sie gegenüber der Bundesagentur für Arbeit verdeutlichen, dass auf Grund der generellen Schließung der gesamten bayerischen Gastronomie wegen Corona eine Fortführung der betrieblichen Ausbildung aktuell nicht möglich ist.

Berufsschultage müssen bei der Berechnung des KuG selbstverständlich als Arbeitstage berücksichtigt werden.

Sammelbestellung von Masken

Mehrere Betriebe haben sich darauf verständigt, gemeinsam Masken für Personal und/oder Gäste zu kaufen. Die Alltagsmasken sollen vorzugsweise mit Gummibändern und waschbar sein. Als Logo hat man sich auf  “I ❤ Bad Füssing” verständigt. Der Einkaufspreis wird sich – je nach Menge – bei ca. € 4.00 (+/- € 1.00)/Stück bewegen. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bis spätestens 06.05.2020 mit der gewünschten Abnahmemenge unter info@kugv.de.


Mitgliederinformation 06/2020 (22.04.2020)

Einzelhandel: Wer darf wann öffnen?

Die IHK hat eine sehr informative Website zusammengestellt, wer wann öffnen darf und welche Voraussetzungen bzw. Schutzkonzepte dazu nötig sind. Wir empfehlen allen Einzelhändlern, diese Website zu besuchen und die für Ihren Betrieb notwendigen Voraussetzungen zu schaffen, um den Betrieb wieder öffnen zu können.

Gratis “Know-how” für Einzelhandel

Das bayerische Wirtschaftsministerium unterstützt Einzelhändler, Werbegemeinschaften und Kommunen in der Coronakrise mit einem kostenlosen Fortbildungsprogramm zum Thema Digital- und E-Commerce. Neben den finanziellen Hilfen wird den Betrieben so auch durch eine Neupositionierung am Markt geholfen. Die Experten beraten zu ausgewählten Themen wie Facebook, Instagram und Co. als Kundenbindungswerkzeuge, Grundlagen der Online-Sichtbarkeit, Nutzung von Click-&-Collect-Lösungen und Lieferservices oder Online-Marktplätze als Verkaufskanäle. Das ganze Angebot finden Sie unter http://www.soforthilfe-handel.bayern.

Angebote “To Go” oder Lieferservice

Auf der Vereinshomepage sowie auf der Facebookseite des Vereins führen wir eine Liste mit Mitgliedsbetrieben, die Speisen zum Abholen oder einen Lieferservice anbieten. Wenn Sie eingetragen werden wollen, senden Sie bitte eine formlose E-Mail mit Ihrem Angebot an info@kugv.de.

Betriebsschließungsversicherung

Der Hotel- und Gaststättenverband hat das Thema Betriebsschließungsversicherung nochmals ausführlich aufgearbeitet. Umfangreiche Informationen hierzu erhalten Sie auf der frei zugänglichen Internetseite des Dehoga.


Mitgliederinformation 05/2020 (07.04.2020)

Neudefinition von “Liquiditätsengpass”

Die Definition des “Liquiditätsengpass” wurde seitens der Staatsregierung nochmals überarbeitet. Eine existenzbedrohende Lage liegt nun dann vor, wenn die Einnahmen, statt wie bisher das Vermögen, nicht mehr ausreichen, um die laufenden Kosten des Betriebs zu decken. Dies sollte auf alle Betriebe zutreffen, die zumindest aktuell keine Umsätze aufgrund der Betriebsschließung haben. Der Einsatz von privatem liquidem Vermögen bei der Soforthilfe wurde damit gestrichen.

Corona-Soforthilfe/Bundeshilfe Antrag nur noch online möglich

Der Soforthilfe Antrag ist aktuell nur noch online möglich. Falls Sie schon einen Antrag gestellt haben, kreuzen Sie dies bitte im elektronischen Antragsformular an. Um die aktuell höheren Fördersummen aus Bundesmitteln zu beantragen  müssen Sie den Corona-Soforthilfeantrag nochmals online stellen. Sie erhalten die Differenz zwischen den bisherigen und den neuen Fördersummen ausbezahlt. (Hinweis: manche Browser können den Onlineantrag nicht korrekt verarbeiten. Der alte Internet-Explorer [nicht der neue Edge] scheint hierbei noch am Besten zu funktionieren. Bei Branche wird das Wort “Gastgewerbe” ohne Fehler angenommen.)

GEZ-Rundfunkbeitrag

Um die Betriebskosten weiter zu senken, können Sie bei der GEZ einen Antrag auf befristete Freistellung von der Rundfunkbeitragspflicht für Ihre Betriebsstätte stellen. Laut Antragsformular ist eine Freistellung nur möglich, wenn die Betriebsstätte für mind. 3 zusammenhängende volle Kalendermonate geschlossen wird. Da dieser Antrag jedoch älter ist, sollten Sie versuchen doch eine Freistellung zu erwirken. Da der Antrag nur schriftlich und per Post eingereicht werden kann, sollte ein Anschreiben beigefügt werden in dem auf die besondere Situation hingewiesen wird. Die DEHOGA hat hierfür ein Musteranschreiben zur Verfügung gestellt, das Sie entsprechend abändern können.

Betriebsschließungsversicherungen

Die Versicherungen haben sich bisher geweigert, den Schadenfall anzuerkennen. Tatsächlich ist die Rechtslage hier sehr komplex und die einem Vertrag zugrunde liegenden Versicherungsbedingungen können sehr unterschiedlich formuliert sein. Auf Drängen des DEHOGA fand deshalb eine Zusammenkunft aus Vertretern der Versicherungen, des bayerischen Wirtschaftsministeriums und des DEHOGA statt. Es wurde gemeinsam ein Vorschlag erarbeitet, der folgendes vorsieht: Der Versicherer zahlt freiwillig zwischen 10 und 15 Prozent der bei Betriebsschließungen jeweils vereinbarten Tagessätze an die Hotels und Gaststätten. Versicherungsnehmer, die dieses Angebot ablehnen, müssen Ihre Forderungen auf dem Rechtsweg einklagen (was lange dauern kann und einen ungewissen Ausgang hat). Der Entschädigungssatz kam zustande, weil die staatlichen Hilfen (Soforthilfe, KAG, etc.) sowie die ersparten Aufwendungen ca. 70% des Betriebsverlustes abdecken. Die für die Betriebe verbleibenden 30% Verlust wollen die Versicherer höchstens zur Hälfte freiwillig tragen. Bisher haben folgende Versicherer dem zugestimmt: Allianz, Versicherungskammer Bayern und Haftpflichtkasse Darmstadt. Weitere Versicherer haben ihre Zustimmung angekündigt.

Ihre Versicherung wird zeitnah auf Sie zukommen. Prüfen Sie Ihre Versicherungsbedingungen genau und überlegen Sie ohne Zeitdruck, ob Sie den Vorschlag annehmen oder den möglicherweise langen und schwierigen Rechtsweg auf sich nehmen wollen.

Kurdirektor Rudolf Weinberger im Ruhestand

Unser bisheriger Kurdirektor Rudolf Weinberger hatte am 01.04. seinen letzten Arbeitstag und befindet sich nun im Ruhestand. Wir wünschen ihm dabei alles Gute. Seine Aufgaben übernimmt einstweilen seine bisherige Direktionsassistentin Birgit Kreuzhuber-Zöls. Wie die Position zukünftig besetzt wird, wird der neue Gemeinderat mit dem neuen Bürgermeister Tobias Kurz entscheiden.

BadFüssing.ORG mit neuer Funktion online

Unser Portal www.BadFüssing.ORG stellt ab sofort eine wesentliche neue Funktion für Vermieter zur Verfügung: betriebsindividuelle Angebote (Pauschalen). Wir rufen daher alle Betriebe (auch Einzelhändler, Restaurants und Therapeuthen) dringend dazu auf, Ihre Daten in unserem Portal zu pflegen und Ihren Eintrag sowie die Angebote zu überprüfen. Machen Sie Ihren Eintrag jetzt fit für die Zeit nach der Krise. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Vereinshomepage.

Neuer KfW Schnellkredit

Neben der LfA bietet nun zusätzlich auch die KfW einen Schnellkredit für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) an. Dabei können Unternehmen mit 11 bis 49 Mitarbeitern höchstens € 500.000,- und Unternehmen mit 50 bis 249 Mitarbeitern höchstens € 800.000,- beantragen. Bei diesem Schnellkredit wird die Hausbank zu 100 Prozent von der Haftung freigestellt. Es wird ein fester Zins von 3% bei einer Laufzeit von 10 Jahren erhoben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihre Hausbank.


Mitgliederinformation 04/2020 (31.03.2020)

Liebe Mitglieder

Wir stellen wir wichtige Informationen künftig zuerst HIER ein. Wenn die Anzahl an Meldungen eine Rundmail rechtfertigt wird diese wie gewohnt versendet.

Gemeinde veröffentlicht Antrag für Steuerstundungen

Die Gemeinde Bad Füssing hat auf unseren Antrag reagiert und stellt nun auch Möglichkeiten der Steuerstundung bzw. Herabsetzung der Vorauszahlung zur Verfügung. Das Antragsformular kann von der Gemeindewebsite hier heruntergeladen werden.

Änderungen bayerische Soforthilfe Corona

Der Antrag für die Corona-Soforthilfe wurde überarbeitet. Die Antragstellung ist beim bayerischen Wirtschaftsministerium künftig auch online möglich. Die Beantragung von Bundesmitteln müsste ebenso über diesen Link möglich sein, sobald der Bund das Programm startet.

Das Ministerium hat den Begriff “Liquiditätsengpass” genauer definiert: “Liquiditätsengpass bedeutet, dass keine (ausreichende) Liquidität vorhanden ist, um z. B. laufende Verpflichtungen zu zahlen. Vor Inanspruchnahme der Soforthilfe ist verfügbares liquides Privatvermögen einzusetzen. Das heißt, nicht anzurechnen sind z. B. langfristige Altersversorgung (Aktien, Immobilien, Lebensversicherungen, etc.) oder Mittel, die für den Lebensunterhalt benötigt werden.”

Weitere Möglichkeiten der finanziellen Soforthilfen

Seelische Soforthilfe

Sowohl die katholische als auch die evangelische Kirche bietet Ihre Hilfe für die seelischen Nöte an. Wenn Sie einsam sind oder Probleme haben über die Sie reden wollen, die Seelsorger haben hier immer ein offenes Ohr für Sie. Die Gespräche können derzeit nur telefonisch stattfinden.

 

GEMA Gebühren ruhen

Unser Rahmenvertragspartner hat folgende Meldung veröffentlicht:

“Für Lizenznehmer ruhen für den Zeitraum, in dem sie ihren Betrieb aufgrund behördlicher Anordnungen zur Eindämmung der Pandemie-Ausbreitung schließen müssen, alle Monats-, Quartals- und Jahresverträge. Es entfallen während dieses Zeitraums die GEMA-Vergütungen. Kein Lizenznehmer soll für den Zeitraum der Schließung mit GEMA-Gebühren belastet werden. Diese Maßnahme gilt rückwirkend ab dem 16. März 2020”.

Vereinzelt sind in den letzten Tagen noch Beiträge eingezogen worden. Die GEMA konnte leider nicht alle Einzüge sofort stoppen. Laut Mitteilung der GEMA werden diese Einzüge ohne weiteres Zutun wieder zurückerstattet.

Ergänzung/Änderung zur Eilmeldung des Kur- und Gästeservice

Der Kur- und Gästeservice hat am Montag (30.03.2020) eine Eilmeldung mit einem Link “Infektionsschutzmaßnahmenverordnung” an alle Betriebe versandt. In dieser Verordnung steht zu lesen, daß viele Beschränkungen mit Ablauf des 03.04.2020 enden. Dieses Ablaufdatum wird jedoch verlängert. Nach der Aussage unseres Ministerpräsidenten Markus Söder (ebenfalls vom 30.03.2020) bis mind. 19.04.2020. Die ministeriale Verordnung wird die nächsten Tage dahingehend abgeändert werden.


Mitgliederinformation 03/2020 (versandt 23.03.20)

Hinweis in eigener Sache:

Manche Mitglieder erhalten keine EMail mit Anhang, weil ihr Spamfilter das blockiert. Deshalb verzichten wir künftig auf Anhänge und verlinken die Dokumente im laufenden Text zum Download von unserer Homepage.

Keine Bewirtung für Hotelgäste

Sollte ein Vermieterbetrieb noch Gäste haben (Vertreter, Geschäftsreisende und Arbeiter sind noch zulässig) ist die Bewirtung nur noch auf dem Zimmer zulässig. Das gilt für alle Mahlzeiten, auch für das Frühstück. Verpflegung in Gemeinschaftsbereichen ist nicht mehr zulässig.

Verpflegung “To Go” oder Lieferservice

Wir bitten unsere Mitgliedsbetriebe um Meldung, wer noch Speisen zum Mitnehmen oder einen Lieferservice anbietet. Wir werden die Liste dann über Facebook und auf der Vereinshomepage veröffentlichen.

Welche Geschäfte können noch öffnen?

Unser Landtagsabgeordneter, Herr Walter Taubenender, hat uns eine Positiv-Liste übermittelt, welche Branchen noch öffnen dürfen. Um die Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten, ist eine Öffnung der genannten Betriebe auch erwünscht.

Eilumfrage zur Betriebsschließungsversicherung

Der bayerische Heilbäderverband bittet um formlose Mitteilung (per E-Mail), wer eine Betriebsschließungsversicherung hat (bitte auch Anzahl an Gästebetten und Anzahl Beschäftigte mitteilen). Derzeit weigern sich noch einige Versicherungen den Schadenfall anzuerkennen. Dieses Thema wurde bereits letzten Donnerstag im Wirtschaftsministerium behandelt und ist nun bei der Staatskanzlei gelandet.

Laufend aktuelle Informationen

erhalten Sie auf der Seite des Hotel- und Gaststättenverbandes unter www.dehoga-bayern.de. Die Coronainformationen sind auch für Nichtmitglieder frei zugänglich. Auch der Deutsche Tourismusverband bietet laufend aktuelle Informationen an.


Mitgliederinformation 02/2020 (versandt 21.03.20)

Liebe Mitglieder,

in Zeiten wie diesen ist Zusammenhalt gefragt. Der Coronavirus hat uns fest im Griff, doch wir lassen uns nicht unterkriegen. Wir stehen zusammen und helfen einander. Wir haben Ihnen bereits in den letzten Tagen Informationen und Hilfestellungen zur Beantragung von Soforthilfen und der Stundung bzw. Herabsetzung von Steuern zu kommen lassen.

Nach neuesten Informationen trägt auch das Treffen mit den politischen Größen aus der Region und verschiedenen Unternehmen  im Thermalresort Köck erste Früchte. Nach Auskunft von Herrn MdL Walter Taubeneder sind unsere Vorschläge zur Sicherung von Unternehmen und Arbeitsplätzen bis zur Staatsregierung vorgedrungen und werden dort wohlwollend geprüft. Wir hoffen auf baldige positive Entscheidungen.

Mit der heutigen Mitgliederinformation wollen wir Sie u. a. darüber informieren, dass der Vorstand des Kur- und Gewerbeverein Bad Füssing e. V. auch einen Antrag an die Gemeinde Bad Füssing für finanzielle Hilfen für unsere Mitglieder stellt. Wir hoffen den noch amtierenden Bürgermeister Brundobler  sowie die Damen und Herren Gemeinderäte von der Notwendigkeit dieser Maßnahmen zu überzeugen. Denn ein Bad Füssing ohne seine Vielfalt an Betrieben, Einzelhändlern und anderen Dienstleistern wird nicht mehr die Anziehungskraft haben, die wir gewohnt sind und die wir benötigen um im nationalen und internationalen Tourismus bzw. Gesundheitstourismus zu bestehen.

Kommen Sie gut und gesund durch diese schwierige Zeit und zeigen Sie Solidarität und Verantwortung für Ihre Kollegen und Mitmenschen. Helfen Sie einander wo immer es geht und setzen Sie  bei der Bürgermeister Stichwahl ein Zeichen für die Zukunft von Bad Füssing. Wählen Sie nicht kurz, sondern wählen Sie mit Bedacht und Weitblick.

Ihr Maximilian Fuchs, 1. Vorsitzender

Offener Brief an Bürgermeister und Gemeinderäte

Zur Zeit ist es uns ein wichtiges Anliegen, die Betriebe finanziell liquide zu halten, um weiterhin Löhne ausbezahlen zu können. Aber auch jeder Unternehmer braucht Geld zum Leben. In einem offenen Brief (siehe Anhang) wurde deshalb Bürgermeister Brundobler sowie alle Damen und Herren des Gemeinderates darum gebeten, für die örtlichen Betriebe Möglichkeiten von Steuererleichterungen zu schaffen. In diesem Sinne rufe ich alle Betriebe mit finanziellen Problemen dazu auf, bei der Gemeinde formlos einen Antrag auf Steuererleichterungen zu stellen. Folgende Maßnahmen kann die Gemeinde ermöglichen und könnten beantragt werden:

  • Stundung der Grundsteuer
  • Stundung der Gewerbesteuer
  • Stundung des Fremdenverkehrsbeitrags
  • Stundung des Einzuges des noch offenen Kurbeitrages (Kurtaxe)

weitere Möglichkeiten:

  • Herabsetzung der Fremdenverkehrsbeitragsvorauszahlung auf Null

Mitgliedsbeitrag 2020

Auch wir stellen uns mit unseren Mitgliedern solidarisch und verzichten vorerst auf den Einzug des Mitgliedsbeitrages für 2020.

GEMA-Beitrag

Durch die angeordneten Betriebsschließungen kann eventuell auch ein Teil des GEMA-Beitrages eingespart werden. Der Hotel- und Gaststättenverband führt derzeit Gespräche mit der GEMA. Wenn sich hier Möglichkeiten ergeben werden wir Sie darüber in Kenntnis setzen.

Schadensmeldung Betriebsschließungsversicherung

Alle Betriebe die eine Betriebsschließungsversicherung haben, müssen den Eintritt des Schadenfalls bei Ihrer Versicherung anzeigen. Mit der Anordnung des Verbotes von touristischen Übernachtungen durch die bayerische Staatsregierung ist nach Auffassung des Hotel- und Gaststättenverbandes der Versicherungsfall eingetreten. Manche Versicherungen sehen das anders. Die Regierung hat Gespräche mit den Versicherungen angekündigt um die Lage zu klären.


Mitgliederinformation 01/2020 (versandt 17.03.20)

Liebe Mitglieder,

die Corona Krise hat ganz Bad Füssing stillgelegt. Die wirtschaftlichen Einbußen für unsere Betriebe und Beschäftigten sind gravierend und noch nicht abzusehen. Um die Folgen etwas abzumildern, empfehlen wir Ihnen, schnellstmöglich folgende Anträge zu stellen:

Antrag 1: Sofort-Hilfe für Corona geschädigte Betriebe

Das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat ein Soforthilfeprogramm aufgelegt. Es kann damit ein Zuschuss für von der Coronakrise besonders geschädigte gewerbliche Unternehmen beantragt werden. Der Antrag befindet sich im Anhang. Den ausgefüllten Antrag senden Sie per E-Mail an soforthilfe-bayern@reg-nb.bayern.de oder per Post an die Regierung von Niederbayern, Regierungsplatz 540, 84028 Landshut.

Antrag 2: Antrag auf Kurzarbeitergeld

Dem Gastgewerbe wurde wegen Corona die Möglichkeit eröffnet, die Beschäftigten in Kurzarbeit zu schicken und dafür bei der Bundesagentur für Arbeit Kurzarbeitergeld zu beantragen. Zuvor muss jedoch der Arbeitsausfall angezeigt werden. Dies erfolgt mit dem Formular “Arbeitsausfall“, welches sich im Anhang befindet. Wenn die Mitarbeiter die “betriebliche Einheitsregelung” (siehe Anhang) unterschreiben, so kann die Kurzarbeit bis auf “null” (also null Stunden Wochenarbeitszeit) heruntergesetzt werden. Sollten Sie dabei Hilfe benötigen wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.

Antrag 3: Steuererleichterungen

Des weiteren befindet sich ein Antrag auf Steuererleichterungen bzw. Steuerstundungen im Anhang. Senden Sie den ausgefüllten Antrag an Ihr zuständiges Finanzamt. Um die Liquidität des Betriebes zu verbessern können Sie damit Vorauszahlungen herabsetzen und zinslose Steuerstundungen für bis zu 3 Monate bewirken. Sollten Sie Hilfe beim Ausfüllen benötigen wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.

Weitere finanzielle Hilfen

Am 16.03.2020 organisierte Herr Günter Köck ein Treffen unseres 1. Vorsitzenden Max Fuchs und Landrat Franz Mayer mit einem Vertreter der Regierung von Niederbayern. Die besondere Situation vor Ort wurde dabei erläutert und der Bedarf nach schneller und unbürokratischer finanzieller Hilfe für die Betriebe dargestellt. Unsere Vorschläge wurden wohlwollend zur Kenntnis genommen. Wir hofffen hierzu in Kürze weitere positive Nachrichten mitteilen zu können. Unser Dank gilt speziell Herrn Günter Köck, der sofort den notwendigen Kontakt hergestellt hat und sich massiv für unsere Betriebe und damit den Erhalt der Arbeitsplätze vor Ort einsetzt.

Weiterführende Links

Mehr Informationen zu Thema Corona Hilfe erhalten Sie auf nachfolgend verlinkten Seiten:

Bayerisches Wirtschaftsministerium

Hotel- und Gaststättenverband

Betriebsschließungsversicherung im Fall Corona

Die SIGNAL IDUNA Versicherung, vertreten durch Herrn Christian Bartsch, bietet unseren Mitgliedern eine Betriebsschließungsversicherung an. Ein Angebot ist Ihnen in den letzten Tagen bereits per E-Mail zugegangen. Sollten Sie noch Beratungsbedarf oder Fragen haben, melden Sie sich bitte bei Herrn Bartsch unter Tel. 0171/4790999 oder christian.bartsch@signal-iduna.net.

 


Mitgliederinformation 06/2019

Erste-Hilfe-Kurse für Mitgliedsbetriebe

Um den Vorschriften der Berufsgenossenhaften für einen betrieblichen Ersthelfer gerecht zu werden, hat der Verein beim Bayerischen Roten Kreuz exklusiv wieder Termine für Erste-Hilfe-Kurse “Betriebliche Ersthelfer” in Bad Füssing organisiert. Je nach Betriebsart sind gesetzlich zwischen 5 und 10% betriebliche Ersthelfer als Richtwert genannt. Bereits ab zwei Beschäftigten ist ein Ersthelfer gesetzlich vorgeschrieben. Der Kur muss alle zwei Jahre aufgefrischt werden.

Da die Termine am Montag, 25. November 2019 und Montag, 09. Dezember 2019 schon ausgebucht sind, wird ein weiterer Termin mit dem BRK organisiert. Der Anmeldelink dazu kommt in den nächsten Tagen auf unsere Homepage.

Die Kursdauer beträgt 8 Stunden. Die Teilnahme kostet € 40,-. Bei Vorlage des ausgefüllten “Anmeldeformular der Berufsgenossenschaften” erfolgt die Abrechnung direkt mit der zuständigen BGN. Anmeldungen sind über die Vereinshomepage möglich. Die Möglichkeit der Abrechnung über die BGN erläutert dieses Dokument.

Vegetarische und vegane Speisen in den Restaurants

Der Kur- und Gästeservice hat uns schon mehrfach Beschwerdebriefe von Gästen weitergeleitet, in denen moniert wird, daß in vielen Restaurants nur Käsespätzle als vegetarisches Gericht angeboten werden. Vegane Gerichte sucht man laut Aussage dieser Gäste vergeblich auf den Speisekarten. Wir würden uns freuen, wenn die Restaurants auf diese Anregungen positiv reagieren und das Angebot an vegetarischen und veganen Gerichten erweitern würden. Von Seiten der Gäste werden sogar explizit Gerichte mit Tofu oder Seitan gewünscht.

Termine für 2020

Am 16. Oktober wurde die Terminabsprache der Vereine für 2020 von der Lindenstraßen-Werbegemeinschaft durchgeführt. Den gesamten Terminplan sowie unsere Vereinstermine für 2020 finden Sie immer aktuell auf der Vereinshomepage unter https://www.kugv.de/termine.

Marketingaktionen der Bad Füssing direkt GmbH

Nach Aufkauf der Geschäftsanteile der Bad Füssing direkt GmbH durch den Verein haben wir im Rahmen einer Arbeitsgruppe verschiedene Möglichkeiten von Werbemaßnahmen erörtert. Als bezahlbare Maßnahme zum Einstieg in entsprechende Marketingaktionen möchten wir den Mitgliedsbetrieben die Teilnahme an Printanzeigen in den Magazinen rtv/Prisma anbieten. Hier könnten sich 4 Betriebe je Seite und Termin beteiligen. Um die Kosten je Betrieb möglichst gering zu halten, muss das komplette Layout der Seite vorab erstellt werden. Wir könnten somit bei einem Ausfall eines anderen Anzeigenkunden schnell reagieren und einen günstigen Preis für die Seite erhalten. Auch die Buchung einer Seite für mehrere Ausgaben wirkt sich positiv auf den Anzeigenpreis aus. Wir nennen hier einen Betrag von ca. 2.000,- je 1/4 Seite.

Wir bitten Sie daher um Rückmeldung, falls Sie Interesse an der Teilnahme einer solchen Aktion haben. Wir werden dann mit den interessierten Betrieben einen Termin für ein Treffen vereinbaren.

Portal BadFüssing.ORG

Nachdem BadFüssing.ORG bei fast allen Suchanfragen auf Google die sich auf Bad Füssing beziehen auf der 1. Seite (oft sogar an 1. Stelle nach den Werbeanzeigen) gelistet wird, sind auch die Buchungs- und Anfragezahlen gestiegen. Leider mussten wir jedoch auch mehrere Beschwerden von Gästen entgegennehmen. So ist die Pflege von Verfügbarkeiten vor allen zu Saisonspitzen (lange Wochenenden oder Silvester) noch sehr verbesserungswürdig. Es gibt auch Betriebe, die nach einer Buchung seitens des Gastes in keiner Weise reagieren. Eine Buchung kann – in Ausnahmefällen – auch abgelehnt werden. Der Gast muss aber immer eine Information über den Stand seiner Buchung erhalten!

Viele Einzelhändler, Gastronomen und Therapeuten nutzen die Möglichkeiten unseres Portals immer noch nicht ausreichend. Profitieren Sie von den Möglichkeiten, die ein aktueller Eintrag bietet! Laden Sie noch heute den PortalClient von unserer Homepage herunter und installieren ihn auf Ihrem Rechner. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie bei der Fa. Wohlstreicher unter Tel. 08531/90080 (Hr. Madlindl). Tragen Sie Ihre Geschäftsdaten und Öffnungszeiten richtig ein und fügen Sie mindestens ein Bild hinzu. Eine Karte mit der Position Ihres Unternehmens wird bei richtiger Adresseingabe automatisch angezeigt. Google erfasst die Inhalte Ihres Eintrages und listet Ihren Eintrag bei entsprechenden Suchbegriffen des Nutzers ganz oben.

ACHTUNG: In den nächsten Wochen schalten wir die neuen Portalsfunktionen zum Verkauf von Angeboten (Pauschalen, Arrangements) frei. In einer gesonderten Veranstaltung werden wir Ihnen die Möglichkeiten aufzeigen, wie einfach Sie Ihre Angebote in das Portal einstellen können. Die notwendigen Funktionen sind im akuellen PortalClient bereits integriert. Auch alle Page-Versionen, welche die neue Kurkarte ausstellen können, haben bereits alle notwendigen Funktionen dafür.

Mit der Freischaltung der neuen Funktionen werden wir einige alte Funktionen abschalten, sodaß alte Versionen des PortalClient nicht mehr funktionieren werden. Bitte aktualisieren Sie deshalb Ihren PortalClient durch erneutes herunterladen von unserer Homepage und installieren ihn über die alte Version. Alle Daten bleiben erhalten. Neuere Versionen des PortalClient führen selbständig ein Autoupdate durch.

Der Vereinsvorstand hat einstimmig beschlossen, die Nutzung des Portals für Verieterbetriebe zukünftig nicht mehr kostenfrei anzubieten. Wir werden deshalb ab 01.01.2020 den moderaten Betrag von monatlich € 10,– zzgl. gesetzl. USt (entspricht einem Jahresbeitrag von  € 120,- netto) für den technischen Betrieb des Portals von den Teilnehmern erheben. Einzelhandel, Gastronomie und Therapeuten sind von dieser Gebühr nicht betroffen. Sollten Sie mit der Erhebung dieser Kostenumlage nicht einverstanden sein, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung. Wir werden Ihren Betrieb dann aus dem Portal entfernen.

Schulungsprogramm Hotel & Restaurant Junior Professional

Die IHK bietet das Schulungsprogramm “H&R Junior Professional” an. Dies ist ein aus 6 Bausteinen bestehendes Schulungsprogramm, welches sich an Fachkräfte sowie Lehrlinge im Tourismus richtet. Unser Vorstandsmitglied Frau Caroline Schmitt hat sich dankenswerter Weise u. a. dafür eingesetzt, dass alle praktischen Schulungstermine in Bad Füssing stattfinden. Alle Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Angebot der Energiehaus Deutschland für Erdgasbezug

Herr Gennadi Maier von der Energiehaus Deutschland unterbreitet unseren Mitgliedern ein Angebot zum Bezug von Erdgas. Das Angebot können Sie hier ansehen.


Mitgliederinformation 05/2019

BR-Radltour in Bad Füssing

Wie allgemein bekannt findet das BR-Radltour Finale am 2./3. August im Kurort statt. Leider wurde der Verein nicht eingeladen, als die Organisation der Veranstaltung geplant wurde. Dies wurde bei einem Gespräch zwischen dem 1. Vorsitzenden mit Bürgermeister und Kurdirektor auch direkt angesprochen und kritisiert. Ein Mitwirken des Vereins bzw. der Mitglieder war jedoch nicht gewünscht und findet somit auch nicht statt. Der 1. Vorsitzende hat gegenüber dem 1. Bürgermeister und dem Kurdirektor die Forderung geäußert, bei derartigen Veranstaltungen den Verein und seine Mitglieder in Zukunft zu berücksichtigen.

2. Verkaufsoffener Sonntag mit Bulldog Oldtimern

Der zweite verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr findet am 11. August statt. Als überregionale Veranstaltung führen wir dazu wieder ein Treffen der Bulldog Oldtimer durch. Die Fahrzeuge können am Kurplatz besichtigt werden. Anschließend fahren sie im Korso durch den Kurort. Die Geschäfte im Ort können an diesem Tag wieder von 11.00 – 16.00 Uhr öffnen. Wir bitten um entsprechende Information Ihrer Gäste.

Bad Füssing direkt GmbH

Nach Aufkauf der Bad Füssing direkt GmbH durch den Verein planen wir zur Zeit erste Aktionen. Da für dieses Jahr die meisten Möglichkeiten bereits vorbei sind (z. B. Messeauftritte), werden wir heuer nur noch kurzfristige Aktionen (z. B. in Printmedien) durchführen können. Die Durchführung von größeren Events (z. B. Stammgastwoche) kann frühestens im nächsten Jahr statt finden. Wir werden Sie auf diesem Wege weiterhin informieren und ggf. Beteiligungsmöglichkeiten anbieten.

Neue Kur- und Gästekarten

Die Umstellung der Betriebe auf das neue Kurkartensystem seitens des Kur- und Gästeservice schreitet langsam aber stetig voran. In diesem Jahr werden noch alle Vermieterbetriebe mit den neuen Abziehkarten (offiziell: Schälkarten) mit QR-Code, die der Gast nach seiner Abreise nicht mehr zurück geben muss, ausgestattet. Da bereits jetzt Erfahrungen aber auch einige Probleme mit dem neuen System vorliegen, bitten wir Sie, Ihre Probleme und auch Ihre Verbesserungsvorschläge direkt an den Kur- und Gästeservice und in Kopie auch an uns (info@kugv.de) zu senden. Wir erhalten dadurch einen Eindruck über die häufigsten und dringlichsten Probleme. Wir können so schneller auf Verbesserungen beim Kur- und Gästeservice drängen.

Google und BadFüssing.ORG

Unsere stete Arbeit trägt mittlerweile Früchte: BadFüssing.ORG wird bei fast allen Suchanfragen auf Google die sich auf Bad Füssing beziehen auf der 1. Seite (oft sogar an 1. Stelle nach der Werbung) gelistet. Leider müssen wir immer noch feststellen, daß vor allem Einzelhändler, Gastronomen und Therapeuten die Möglichkeiten unseres Portals nicht nutzen und Ihre Einträge nicht pflegen. Nutzen Sie die Möglichkeiten die ein aktueller Eintrag bietet! Laden Sie noch heute den PortalClient von unserer Homepage herunter und installieren ihn auf Ihrem Rechner. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie bei der Fa. Wohlstreicher unter Tel. 08531/90080 (Hr. Madlindl). Tragen Sie Ihre Geschäftsdaten und Öffnungszeiten richtig ein und fügen Sie mindestens ein Bild hinzu. Eine Karte mit der Position Ihres Unternehmens wird bei richtiger Adresseingabe automatisch angezeigt. Google erfasst die Inhalte Ihres Eintrages und listet Ihren Eintrag bei entsprechenden Suchbegriffen des Nutzers ganz oben.

Gerichtsurteil zur Bestpreis-Klausel von Booking.com

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat in einem Urteil Booking.com erlaubt, Hotels zu untersagen auf der eigenen Homepage Zimmer billiger anzubieten als auf Booking.com. Dieses Urteil hat in der Branche für viel Verwunderung und Unverständnis gesorgt, zumal das Bundeskartellamt vor nicht allzu langer Zeit diese Vertragsbedingungen von Booking.com für unzulässig erklärt hat. Der vorsitzende Richter hat eine Revision gegen dieses Urteil nicht zugelassen. Die DEHOGA sowie der Hotelverband Deutschland hoffen nun, daß das Bundeskartellamt gegen den Ausschluss der Rechtsbeschwerde eine Nichtzulassungsbeschwerde einlegen wird. Dann könnte gegen das Urteil in Revision gegangen und eine höchstrichterliche Entscheidung herbeigeführt werden. Weitere Information und Auswirkungen des Urteils erhalten Sie hier.


Mitgliederinformation 04/2019

Verkaufsoffener Sonntag mit Radltag am 26. Mai 2019

Der erste Verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr findet am 26. Mai statt. Als überregionale Veranstaltung führen wir dazu wieder einen Radl-Tag durch. Start ist um 10.00 Uhr in der Lindenstraße. Anmeldungen sind ab 9.30 Uhr vor Ort möglich. Wir bitten Sie Ihre Gäste darüber zu informieren. Gerne können die einzelnen Häuser auch mit eigenen Gruppen teilnehmen. Am Ende der Veranstaltung werden wieder Preise unter den Teilnehmern verlost und bestimmte Gruppen geehrt.

Kauf der Bad Füssing direkt GmbH

Wie bereits auf der Jahreshauptversammlung berichtet hat der Verein alle Anteile der Bad Füssing direkt GmbH von den übrigen 24 Gesellschaftern übernommen. Die notarielle Beurkundung ist durchgeführt und der Verein kann nun mit der neuen GmbH Aktionen starten. Wir loten derzeit aus, was in diesem Jahr noch möglich und sinnvoll ist. Zu gegebener Zeit werden wir Sie auf diesem Wege entsprechend informieren und ggf. Beteiligungsmöglichkeiten anbieten.

Einzug der Mitgliedsbeiträge für 2019

Wir informieren Sie auf diesem Wege über den Einzug des Mitgliedsbeitrages für das Jahr 2019. Ende Mai werden wir den Mitgliedsbeitrag von den hinterlegten Bankkonten abbuchen. Sollten sich Änderungen in Ihrer Bankverbindung innerhalb des letzten Jahres ergeben haben, bitten wir um kurze Mitteilung damit kostenpflichtige Rücklastschriften vermieden werden.

Neue Kur- und Gästekarten

Wie wir feststellen mussten, sind längst nicht alle Vermieterbetriebe darüber informiert, dass zur Zeit ein neues Kurkartensystem seitens des Kur- und Gästeservice installiert wird. Die ersten Betriebe wurden bereits umgestellt. In den nächsten Wochen bzw. Monaten werden alle Vermieterbetriebe mit den neuen Abziehkarten (offiziell: Schälkarten) mit QR-Code, die der Gast nach Abreise nicht mehr zurück geben muß, ausgestattet. Die alten Kur- und Gästekarten verlieren ihre Gültigkeit und können nicht mehr verwendet werden. Wir raten daher dringend davon ab, noch alte Karten beim Kur- und Gästeservice nachzukaufen.

Dateneingabe BadFüssing.ORG

Leider müssen wir immer noch feststellen, daß vor allem Einzelhändler, Gastronomen und Therpeuten die Möglichkeiten unseres Portals nicht nutzen und Ihre Einträge nicht pflegen. Mittlerweile wird bei der Google Suche nach Bad Füssinger Betrieben der Eintrag in BadFüssing.ORG ganz oben bei den Suchergebnissen angezeigt. Nutzen Sie die Möglichkeiten die ein aktueller Eintrag bietet! Laden Sie noch heute den PortalClient von unserer Homepage herunter und installieren ihn auf Ihrem Rechner. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie bei der Fa. Wohlstreicher unter Tel. 08531/90080 (Hr. Madlindl). Tragen Sie Ihre Geschäftsdaten und Öffnungszeiten richtig ein und fügen Sie mindestens ein Bild hinzu. Eine Karte mit der Position Ihres Unternehmens wird bei richtiger Adresseingabe automatisch angezeigt.


Mitgliederinformation 03/2019

Insolvenz der Ecoop eG

Zum 04.04.2019 wurde vom Insolvenzgericht Osnabrück das vorläufige Insolvenzverfahren gegen unseren Rahmenvertragspartner Ecoop eG angeordnet.

Das bedeutet für alle Betriebe die Ihre Energie von Ecoop beziehen, daß sie ab dem 04.04.2019 automatisch in die Grundversorgung (E.ON) fallen. Um finanzielle Schäden von unseren Mitgliedern abzuwenden, empfehlen wir bereits geleistete Vorauszahlungen (Lastschriften) umgehend wieder zurück zu fordern. Dies können Sie bei Ihrer Bank oder Sparkasse für max. 6 Wochen zurückliegende Abbuchungen vornehmen. Im Laufe des Insolvenzverfahrens werden dann berechtigte Forderungen in Rechnung gestellt werden. Es ist jedoch fragwürdig, ob zu viel geleistete Zahlungen oder Guthaben noch zurückbezahlt werden.

Um weiterhin günstig Energie zu beziehen empfehlen wir dringend den Abschluß eines neuen Vertrages. Unsere Rahmenvertragspartner finden Sie auf unserer Homepage.


Mitgliederinformation 02/2019

Bewirtungsangebot für Faschingszug

Das Faschingskomitee des Kur- und Gewerbevereins bietet den Mitgliedern des KuGV die Möglichkeit, begleitend zum Faschingszug am Faschingsdienstag, 05. März am Rathausplatz eine Bewirtung für Faschingszugbesucher durchzuführen. Mitgliedsbetriebe, die Interesse am Angebot von Speisen und Getränken während des Faschingszuges haben, melden sich bitte möglichst zeitnah bei Gerd Hilger unter Tel. 08531 -135 095 oder 0171 621 68 690.


Mitgliederinformation 01/2019

Sprachkurse für Arbeitnehmer

Das Bildungs- und Servicezentrum für Europa (ebiz) bietet ab 19. Februar wieder Sprachkurse für Migrant(inn)en im Großen Kurhaus an. Der Kurs läuft über 3 Monate und beinhaltet 52 Unterrichtseinheiten. Die Kosten belaufen sich je nach Teilnehmer auf max. € 312,- pro Person zzgl. € 30,- für Einstufungstest und ca. € 20,- Bücherkosten. Bei mehr als 10 Teilnehmern fallen die Kosten pro Person. Die Anmeldung ist am 07.02. und 12.02. jeweils um 13.30 Uhr im Großen Kurhaus, Ludwig-Thoma-Zimmer möglich. Genaue Informationen entnehmen Sie bitte dem Anschreiben!

Termine des Vereins für 2019

Wir bitten um Kenntnisnahme folgender Termine:

  • Faschingszug am Dienstag, 05. März 2019 ab 13.00 Uhr
  • 1. verkaufsoffener Sonntag mit Radltag am Sonntag, 26. Mai 2019
  • Sommerfest Fasching am 22. Juni 2019 auf der Festwiese bei Maier’s Burgwirtschaft
  • 2. verkaufsoffener Sonntag am Sonntag, 11. August 2019
  • Casinomarkt vom 06.-08. September 2019 vor der Spielbank
  • 3. verkaufsoffener Sonntag am Sonntag, 06. Oktober 2019
  • Faschingsauftakt am 11.11.2019 um 10.00 Uhr am Rathausplatz
  • Christkindlmarkt vom 20.-22. Dezember 2019

Mitgliederinformation 08/2018

Intensivkinder sinnvoll helfend e. V.

Die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins „Intensivkinder sinnvoll helfend e.V.“ mit Sitz in Pocking machen sich stark für Kinder und Jugendliche, die schwerstpflegebedürftig sind. Das heißt: für Kinder und Jugendliche, die von Geburt an oder aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit auf Intensivpflege rund um die Uhr angewiesen sind. Wie man sich vorstellen kann, stoßen Familien hierbei oft an ihre physischen Grenzen – besonders die Mütter. Um hier helfen zu können, würden wir uns über ihre Mithilfe freuen. Willkommen sind Hotelgutscheine, Wellnessgutscheine oder Thermeneintritte. Damit kann man den Müttern bzw. Eltern eine Auszeit aus dem anstrengenden Pflegealltag ermöglichen, um wieder neue Kraft zu schöpfen. Spendenquittungen über die Sachleistungen sind jederzeit vom Verein “Intensivkinder sinnvoll helfend e. V.” möglich. Wir würden uns sehr über ihre Unterstützung freuen, da sich dieser Verein nur aus Spenden finanziert und alle Mitglieder ehrenamtlich tätig sind. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die 1. Vorsitzende Monika Jakob, Intensivkinder Sinnvoll helfend e.V., Schlesierstr. 21, 94060 Pocking, Tel.: 0172-4309427

Christkindlmarkt am Dorfplatz in Safferstetten

Der Christkindlmarkt findet dieses Wochenende, also vom 21.-23. Dezember 18 statt. Wir wünschen schöne Stunden am Markt.

Veranstaltungen für Facebook melden

Um auch die jüngere Generation anzusprechen, bitten wir Sie interessante Veranstaltungen bei Caroline Schmitt (schmitt@vinovitalis.de) zu melden, damit Sie auf der Facebookseite des Vereins eingetragen werden können. Wir bitten auch unsere Mitglieder darum unsere Facebook-Einträge zu “liken” und zu “teilen”. Das bringt unsere Seite nach vorne und bedeutet kostenlose Werbung für Bad Füssing.

Ihr Eintrag im Portal BadFüssing.ORG

Die letzten Tage haben wir einige Beschwerden von Nutzern erhalten, daß im Portal angebotene Zimmer nicht verfügbar seien. Wir bitten deshalb alle Vermieter die Verfügbarkeiten und Mindestaufenthalte zu aktualisieren. Auch die Preise und Saisonzeiten für 2019 sollten spätestens jetzt eingetragen werden (soweit nicht bereits geschehen). Nutzen Sie die Möglichkeit mit dem PortalClient nicht nur die Verfügbarkeiten auf BadFüssing.ORG zu pflegen. Tragen Sie die “Zugangsdaten für OTA Schnittstelle” welche Sie auf der MyWinTop-Seite anzeigen können in den PortalClient (oder in Page) ein. Die Verfügbarkeiten werden dann automatisch zum Kur- und Gästeservice sowie den Portalen des TVO (z. B. Booking.com) übertragen. Auch Buchungen über diese Portale werden im Portal-Client angezeigt. Somit müssen Sie nur noch an einer Stelle Ihre Verfügbarkeiten pflegen um alle Portale aktuell zu halten.

Auch Einzelhändler und Gastronomen haben Einträge in unserem Portal “BadFüssing.ORG”. Wir rufen dazu auf, die Einträge zu überprüfen und ggf. zu ändern. Dies können Sie selbst mit dem “PortalClient” machen, der kostenlos auf unserer Website heruntergeladen werden kann. Sollten Sie Hilfe oder Zugangsdaten benötigen, wenden Sie sich bitte an die Fa. Wohlstreicher in Pocking (Tel. 08531/90080, E-Mail: info@wohlstreicher.de).

Wir möchten auch darum bitten, unser Portal auf Ihrer Homepage zu verlinken. Dies verbessert unser Ranking bei Google und bringt uns in den Suchergebnissen weiter nach vorne.

Bälle des Faschingskomitees des Kur- und Gewerbevereins

Das Faschingskomitee des Kur- und Gewerbeverein lädt herzlich ein zum

Inthronisationsball der Prinzenpaare am Mittwoch, 02. Januar 2019 um 20.00 Uhr in Maier’s Burgwirtschaft in Riedenburg

Faschingsball “Motto: Abba” am Samstag, 02. Februar um 20.00 Uhr in Maier’s Burgwirtschaft in Riedenburg (Kostümierung willkommen)

Platzreservierungen können Sie bei Gerhard Berger unter Tel. 0170 117 19 94 vornehmen.

„Gemeinsam ISST man glücklicher”

Ende November wurden die neuen Flyer für 2019 verteilt. Wer keine Flyer erhalten hat oder mehr benötigt, meldet sich bitte bei Caroline Schmitt (schmitt@vinovitalis.de). Die erfolgreiche Aktion wird bei Einheimischen und Urlaubsgästen, Ehepaaren und Alleinstehenden sehr gut angenommen.

Die Vorstandschaft des Kur- und Gewerbeverein Bad Füssing e. V.  wünscht frohe Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019.


Mitgliederinformation 07/2018

Eventmagazin mit Werbemöglichkeit

Die Sparte Fasching des Kur- und Gewerbevereins möchte zum Faschingsstart am 11.11. ein Eventmagazin auflegen, das die Bevölkerung über Termine und Veranstaltungen des Vereins bzw. seiner Mitglieder informiert. Das Magazin wird im Gemeindegebiet und darüber hinaus großflächig verteilt. Wer Interesse an einem Werbeeintrag oder einen Vorschlag für einen redaktionellen Artikel hat, kann dazu Herrn Gerd Hilger (hilger@kugv.de) kontaktieren.

Veranstaltungen für Facebook melden

Um auch die jüngere Generation anzusprechen, bitten wir Sie interessante Veranstaltungen bei Caroline Schmitt (schmitt@vinovitalis.de) zu melden, damit Sie auf der Facebookseite des Vereins eingetragen werden können. Wir bitten auch unsere Mitglieder darum unsere Facebook-Einträge zu “liken” und zu “teilen”. Das bringt unsere Seite nach vorne und bedeutet kostenlose Werbung für Bad Füssing.

Terminabsprache der Vereine

Die Terminabsprache der Vereine für 2019 wurde heuer vom Kur- und Gewerbeverein ausgerichtet. Die Liste mit allen Terminen kann auf der Vereinshomepage eingesehen und heruntergeladen werden.

Terminabsprache “Gemeinsam isst man glücklicher”

Auch 2019 wird die erfolgreiche Aktion “Gemeinsam isst man glücklicher” fortgesetzt. Dazu wird am Montag, 22. Oktober um 15.00 Uhr im Hotel Vino Vitalis die Absprache der Termine durchgeführt. Wer Interesse hat sich an der Aktion zu beteiligen, muss zu diesem Terrmin anwesend sein. Eine spätere Beteiligung ist leider nicht mehr möglich.

Dieses Projekt wird vorraussichtlich zum 1. Juli in einer neuen bayernweiten Aktion des DEHOGA Bayern fortgesetzt, die von Caroline Schmitt angestoßen wurde.

Neues Pauschalreiserecht

Seit 01.07.2018 ist das neue Pauschalreiserecht in Kraft, welches weitreichende Folgen für Anbieter von Pauschalreisen mit sich bringt. Um den ausufernden Pflichten als Pauschalanbieter zu entgehen empfehlen wir allen Betroffenen keine “Pauschalen” mehr anzubieten sondern nur noch “Angebote” zu machen. Alleine die Bezeichung “Pauschale”, “Package” oder “Paket” genügt schon um als Pauschalreiseanbieter behandelt zu werden. Bei der Kalkulation der Angebote ist wichtig, daß die inkludierten Nebenleistungen (z. B. Thermeneintritte, Behandlungen, Ausflüge, etc.) unter 25% des Gesamtpreises bleiben. Dann fällt das “Angebot” nicht unter das Pauschalreiserecht. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie beim Hotelverband Deutschland unter https://www.hotellerie.de/go/iha-merkblatt-das-neue-reiserecht-informationen-praxistipps .

Christkindlmarkt am Dorfplatz in Safferstetten

Der Christkindlmarkt findet heuer wieder am 4. Adventswochenende, also vom 21.-23.12.18 statt. Wir bitten um Kenntnisnahme.

Eintrag in BadFüssing.ORG

Wir bitten nochmals alle Vermieter, Einzelhändler und Gastronomen ihre Einträge in unserem Portal “BadFüssing.ORG” zu überprüfen und ggf. zu ändern. Dies können Sie selbst in “Page” oder mit dem “PortalClient” pflegen, der kostenlos auf unserer Website heruntergeladen werden kann. Sollten Sie Hilfe oder Zugangsdaten benötigen, wenden Sie sich bitte an die Fa. Wohlstreicher in Pocking (Tel. 08531/90080). Wir möchten auch darum bitten, unser Portal auf Ihrer Homepage zu verlinken. Dies verbessert unser Ranking bei Google und bringt uns in den Suchergebnissen weiter nach vorne.


Mitgliederinformation 06/2018

1. Seminareinladung zum Thema Datenschutzgrundverordnung
Unser Vorstandsmitglied Caroline Schmitt konnte nach harten Verhandlungen mit der BTG den Preis für das Seminar nochmals reduzieren:

Neuer Seminarpreis: € 165,00 zzgl. 19% MwSt. (inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen, 1 Kaffeepause und Seminargetränken)
DEHOGA Mitgliedspreis: € 145,00 zzgl. 19% MwSt. (inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen, 1 Kaffeepause und Seminargetränken)

Termin: Mittwoch, 04.07.2018 von 11.00 – ca. 17.30 Uhr
Ort: Bad Füssing, großes Kurhaus, Adalbert-Stifter-Saal
Anmeldung: https://www.btg-service.de/seminare/offene-seminare.html

Wichtiger Hinweis: Das Seminar ist für alle Branchen geeignet (nicht nur Hotelerie oder Gastronomie)!
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, daher empfehlen wir eine rasche Anmeldung.

2. Werbemöglichkeiten im BadFüssingTV
Beim dem Info-Abend am 19.6. hat Herr Altmannsberger einige Fakten präsentiert:

Das BadFüssing TV läuft mittlerweile in über 60 Häusern. Auch alle Thermen, der Kur- und Gästeservice und die Kurhäuser zeigen BadFüssingTV. Die Nutzung ist jetzt lizenzfrei (also ohne laufende Kosten), daher wird der Betrieb mittels Werbung finanziert. Um hier den Bad Füssinger Betrieben entgegen zu kommen, werden bis 30. Juni nur Werbepartner aus Bad Füssing aufgenommen. Restplätze nach dem 30. Juni werden dann auch an Betriebe aus der Region vergeben. Es sind Werbezeiten von 10-30 Sekunden je Spot möglich. Die Preise sind sehr günstig und bewegen sich unter dem Niveau einer Anzeigenschaltung in den bekannten BadFüssinger Magazinen. Auf Wunsch kann auch die Produktion der Beiträge übernommen werden.
Nutzen Sie diese Gelegenheit und sprechen Sie mit den Organisatoren des BadFüssingTV:

Betriebe, die BadFüssingTV ausstrahlen, erhalten je Stunde 4 Minuten kostenfreie Werbezeit für ihre Beiträge die nur im eigenen Betrieb angezeigt werden. Diese können jederzeit selbst verändert werden. Sie können so hauseigene Veranstaltungen oder Angebote topaktuell darstellen.


Mitgliederinformation 05/2018

1. Seminareinladung des BHG zum Thema Datenschutzgrundverordnung
Die neue europäische Datenschutzgrundverordnung ist ab dem 25. Mai 2018 in Deutschland wirksam und stellt nahezu alle Unternehmen in Sachen Datenschutz vor neue Herausforderungen. Es ergibt sich aus der neuen DSGVO einiger Handlungsbedarf. So müssen alle Betriebe die Art und Weise, wie sie personenbezogene Daten generieren, verarbeiten und vernichten grundlegend dokumentieren und Prozesse prüfen bzw. überarbeiten – von der Homepage bis zur Videoüberwachung! Schützen Sie sich vor Abmahnungen oder Bußgeldern nach dem 25.05.2018!

Aus diesem Grund hat unser Vorstandsmitglied Caroline Schmitt dieses Kompaktseminar organisiert.
Dieses Seminar macht Sie mit den Anforderungen der DSGVO vertraut und gibt Ihnen ganz praktische Handlungsempfehlungen mit konkreten Sofortmaßnahmen.

Inhalte:
– Was regelt die DSGVO?
– Welcher konkrete Handlungsbedarf ergibt sich für uns?
– Brauchen wir einen Datenschutzbeauftragten?
– Das Sofortmaßnahmen-Programm zur DSGVO in 12 Schritten
– Praxistipps, Vorlagen und Checklisten

Zielgruppe: Unternehmer und Führungskräfte die für den Datenschutz verantwortlich sind bzw. Mitarbeiter die bei der Umsetzung des Datenschutzes federführend eingesetzt werden
Seminarpreis: € 210,00 zzgl. 19% MwSt. (inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen, 1 Kaffeepause und Seminargetränken)
DEHOGA Mitgliedspreis: € 190,00 zzgl. 19% MwSt. (inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen, 1 Kaffeepause und Seminargetränken)

Termin: Mittwoch, 04.07.2018 von 11.00 – ca. 17.00 Uhr
Ort: Bad Füssing, großes Kurhaus, Adalbert-Stifter-Saal
Anmeldung: https://www.btg-service.de/seminare/offene-seminare.html
Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist empfehlen wir eine rasche Anmeldung.

2. Weiterer Ansprechpartner für BadFüssingTV
Leider haben wir in der letzten Mitgliederinformation die Anprechpartner für BadFüssing TV nicht vollständig genannt. Das holen wir hiermit nach:

3. Neues Pauschalreiserecht
Leider ist mit der Umsetzung der DSGVO nicht Schluß mit den neuen Pflichten für Vermieterbetriebe. Ab 01.07.2018 tritt das neue Pauschalreiserecht in Kraft. Der Hotelverband Deutschland IHA hat dazu ein Merkblatt zum kostenlosen Download zusammengestellt. Unter https://www.hotellerie.de/go/iha-merkblatt-das-neue-reiserecht-informationen-praxistipps kann das kostenlose Merkblatt heruntergeladen werden.


Mitgliederinformation 04/2018

1. Infoveranstaltung BadFüssingTV
Wie bereits in der Mitgliederinfo 04/2017 mitgeteilt hat sich Herr Armin Altmannsberger um das in die Jahre gekommene BadFuessing.TV angenommen. Interessierte Betriebe können das BadFüssingTV nun ohne laufende Lizenzkosten nutzen. Lediglich die Technik die zur Einspeisung bzw. Darstellung benötigt wird muss vom Betrieb erworben werden. Jeder Betrieb erhält auch Sendezeiten für eigene Beiträge die nur am eigenen InfoTV gezeigt werden (z. B. tagesaktuelle Speisekarten, Behandlungsangebote, Ausflugstipps, etc.). Neben den bisherigen aktuellen Veranstaltungen des Kur- und Gästeservice wird auch der bayerische Rundfunk in Kürze stündlich topaktuelle Nachrichten aus aller Welt mit einspielen. Es gibt noch freie Werbeplätze für Verkaufsgeschäfte, Restaurants, Immobilienhändler, Fahrdienste, Unterhaltungslokale usw., die in Bad Füssing Gäste bewerben möchten. Nicht möglich sind Werbespots von Hotels oder Vermieterbetrieben die für Übernachtungsaufenthalte werben und Werbespots die im Zusammenhang mit Ärzten, Physiotherapeuten oder Massagepraxen stehen.

Interessierte treffen sich am Di, 19. Juni 2018 um 19.30 Uhr im Restaurant “Maxwirt” am Campingplatz  CampingMax 1 in Egglfing.

Dort wird Herr Armin Altmannsberger das Info-TV vorstellen und Werbemöglichkeiten erläutern. Vorab kann Herr Altmannsberger  unter Tel. 08586/9784080 (info@topmail-24.de) oder Herr Miedl unter Tel. 08531/2489286 (Miedl@medien-consulting.eu) kontaktiert werden.

2. Erste Hilfe Kurs für betriebliche Ersthelfer
Nachdem bereits zwei erste Hilfe Kurse für betriebliche Ersthelfer erfolgreich abgehalten wurden, wird dies vom Verein nach Bedarf weitergeführt. Wir bitten deshalb alle Interessenten um Meldung (mit Personenzahl) an den Verein. Wenn wir die nötige Personenzahl für einen Kurs erreicht haben, werden wir den nächsten Kurs beim BRK organisieren.

3. Gemeinsam ISST man glücklicher
Die erfolgreiche Aktion des Vereins die auch in allen Printmedien beworben wird läuft weiterhin sehr gut. Auf diesem Wege möchten wir darum bitten, die Gäste über diese Aktion zu informieren. Sollte noch Bedarf an Flyern vorhanden sein, können diese bei der Initiatorin des Projektes, Frau Caroline Schmitt, im Hotel Vino-Vitalis abgeholt werden. Auf dem Flyer sind alle Termine vom ganzen Jahr 2018 aufgeführt. Zusätzlich sind die Termine auf der Vereinshomepage sowie in allen wichtigen Onlineplattformen aufgelistet.

4. Nächster verkaufsoffener Sonntag
Der nächste verkaufsoffene Sonntag findet am So, 12. August 2018 statt. Die Bulldogoldtimer werden wieder am Kurplatz ausgestellt und im Korso durch den Ort rollen. Die Geschäfte dürfen dabei von 11.00-16.00 Uhr geöffnet haben. Die Veranstaltung wird in den Printmedien beworben.


Mitgliederinformation 03/2018

EU-Datenschutz Grundverordnung

Um die Einhaltung der neuen EU-Datenschutz Grundverordung zu erleichtern haben wir hier einige wichtige Informationen:

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht hat für kleinere Hotels und Pensionen zwei Informationsblätter herausgegeben welche wir Ihnen im Anhang1 und Anhang2 übermitteln.

Besonders wichtig ist das Dokumentationsmuster der Verarbeitungstätigkeiten. Hier wird der Ansprechpartner zum betrieblichen Datenschutz benannt, der Zweck der Verarbeitung, Datenempfänger und Löschfristen. Dies muss in jedem Betrieb eindeutig geregelt sein.

Ein Datenschutzbeauftragter muss nur in Betrieben vorhanden sein, in dem mehr als 10 Personen Umgang mit personenbezogenen Daten haben. Sie können einen externen Datenschutzbeauftragten für Ihren Betrieb unter Vertrag nehmen, oder innerhalb Ihrer Belegschaft eine Person als Datenschutzbeauftragten benennen und entsprechend schulen. Leider sind die dafür notwendigen Schulungen bis zum Jahresende überwiegend ausgebucht, sodass kurzfristig keine Möglichkeit besteht einen Datenschutzbeauftragten entsprechend zu schulen. Bitte beachten Sie auch, dass ein Mitarbeiter der als Datenschutzbeauftragter für Ihren Betrieb benannt wurde besonderen Kündigungsschutz genießt.

Die Datenschutzerklärung auf Websiten muss zwingend angepasst werden. Formulareingaben dürfen nur noch auf (SSL) verschlüsselten Websiten erfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht.

Eine datenschutzgrundverordnungskonforme Datenschutzerklärung für Ihre Website können Sie kostenlos erstellen z. B. bei der Deutschen Gesellschaft für Datenschutz.


Mitgliederinformation 02/2018

1. Verkaufsoffener Sonntag mit Radltag
Der 1. Verkaufsoffene Sonntag mit Radltag findet am 27. Mai 2018 statt. Ab 8.30 Uhr können Sich die Radl-Teilnehmer in der Lindenstraße anmelden. Der gemeinsame Start ist um 10.00 Uhr. Bis 14.00 Uhr haben die Radler die Möglichkeit zum Start. Gefahren wird von Bad Füssing über Kirchham, Hart und Aufhausen nach Aigen und über Egglfing wieder zurück. Um 17.00 Uhr findet in der Lindenstraße dann die Preisverleihung statt. Alle Geschäfte in Bad Füssing dürfen am Verkaufsoffenen Sonntag von 11.00 bis 16.00 Uhr öffnen. Plakate für die Veranstaltung können bei Caroline Schmitt im Hotel “Vino-Vitalis” abgeholt werdern.
Der 2. Verkaufsoffene Sonntag wird am 12. August 2018 mit Bulldog-Oldtimern am Kurplatz stattfinden.

Bayerische Regionalförderung Zusammenfassung
Frau Heidi Taubenender, die uns auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung die Möglichkeiten der bayerischen Regionalförderung im Tourismus dargestellt hat, war so freundlich uns eine Zusammenfassung dieser Thematik zu erstellen. Alle Interessierten können diese Zusammenfassung hier ansehen oder herunterladen.

Erste-Hilfe-Kurs für Mitgliedsbetriebe
Je nach Betriebsart sind gesetzlich laut §10 Arbeitsschutzgesetz zwischen 5 und 10% betriebliche Ersthelfer in jedem Unternehmen als Richtwert genannt. Bereits ab zwei Beschäftigten ist ein Ersthelfer gesetzlich gefordert. Melden Sie sich und die geforderte Anzahl an Mitarbeitern gleich zum angegebenen Kurs an, um Ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

 Termin:  Dienstag, 15. Mai 2018 von 8:00 – 16.00 Uhr
 Veranstaltungsort:  BRK Bereitschaftsgebäude, Lederergasse 1, Bad Füssing – Safferstetten
 Kosten:  € 40,- pro Person – Kostenübernahme möglich
 Kostenübernahme:  Bei Anmeldung erhalten Sie einen Link zu Ihrer BG zwecks Kostenübernahme
 Anmeldung:  https://brkpa1.drk-hosting.de/kursanmeldung/kurs/7376156

Kurs Wildkräuterwerkstatt aus Wald und Wiese
Unser Mitgliedsbetrieb Naturheilpraxis AnHo Angelika Holzapfel bietet ab sofort jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat den Kurs “Wildkräuterwerkstatt aus Wald und Wiese” an. Die Anmeldung erfolgt im Gesundheit ServiceCenter Bad Füssing unter Tel. 08531/975511 oder unter gesundheit@badfuessing.de.

Ankündigung Einzug Mitgliedsbeiträge
Der Mitgliedsbeitrag für 2018 wird ab 20. Mai von dem hinterlegtem Konto eingezogen. Für Änderungen der Bankverbindung senden Sie bitte formlos eine Mail an info@kugv.de.

Kur- und Gewerbeverein auf Facebook
Besuchen Sie auch die Facebook-Seite des Vereins. Dort erhalten Sie laufen Informationen zu aktuellen Themen.


Mitgliederinformation 01/2018

“Gemeinsam ISST man glücklicher” Termine 2018

Die erfolgreiche Aktion des Vereins – “Gemeinsam ISST man glücklicher” – läuft jetzt bereits seit Juli 2017. Die Flyer mit den Terminen für 2018 wurden in weitgehend allen Vermieterbetrieben und öffentlichen Einrichtungen verteilt. Wer zusätzlich Flyer benötigt, kann diese bei der Initiatorin des Projektes (Frau Caroline Schmitt) im Hotel Vino Vitalis abholen. Das Projekt wird in allen Bad Füssinger Monatspublikationen (print und online) sowie in der PNP beworben.

Besichtigung der Bohrung in der Therme I

Exklusiv für unsere Mitglieder haben wir zwei Besichtigungstermine der Bohrung der Therme I organisiert. Diplom-Geologe Manfred Piewak wird uns eine sehr informative Führung und Erklärung geben.

Termine: Do, 22.03. und Fr. 23.03., jeweils um 15.00 Uhr. Da die Teilnehmerzahl auf 15 Personen je Führung beschränkt ist, gilt das Motto: Wer zuerst kommt kann teilnehmen. Treffpunkt ist im Eingangsbereich der Therme I.

Erste-Hilfe-Kurs für Mitgliedsbetriebe

Um den Vorschriften der Berufsgenossenhaften für einen betrieblichen Ersthelfer gerecht zu werden, hat der Verein beim Bayerischen Roten Kreuz exklusiv zwei Termine für Erste-Hilfe-Kurse “Betriebliche Ersthelfer” in Bad Füssing organisiert. Je nach Betriebsart sind gesetzlich zwischen 5 und 10% betriebliche Ersthelfer als Richtwert genannt. Bereits ab zwei Beschäftigten ist ein Ersthelfer gesetzlich erforderlich.

Termine: Mittwoch, 25. April 2018 und Dienstag, 15. Mai 2018, jeweils von 8:00 – 16:00 Uhr. Die Kursdauer beträgt 8 Stunden und die Teilnahme kostet € 40,-. Bei Vorlage des ausgefüllten “Anmeldeformular der Berufsgenossenschaften” erfolgt die Abrechnung direkt mit der zuständigen BGN. Anmeldungen sind beim BRK Passau möglich.

Termine des Vereins für 2018

Wir bitten um Kenntnisnahme folgender Termine:

  • Jahreshauptversammlung (ohne Neuwahlen) am Montag, 09. April 2018 um 19.00 im Restaurant El Castillo (vormals Schloßtaverne) in Riedenburg
  • 1. verkaufsoffener Sonntag mit Radltag am Sonntag, 27. Mai 2018
  • 2. verkaufsoffener Sonntag mit Bullog Oldtimern am Sonntag, 12. August 2018
  • Casinomarkt vom 07.-09. September vor der Spielbank
  • 3. verkaufsoffener Sonntag mit Bauernmarkt am Sonntag, 07. Oktober 2018
  • Christkindlmakrt am Dorfplatz in Safferstetten vom 21.-23. Dezember 2018

Portal BadFüssing.ORG

Die Umstrukturierungen im Portal sind abgeschlossen und zeigen ihre Wirkung. BadFüssing.ORG ist bei Google nun wieder weit vorne gelistet. Bitte laden Sie den neuen PortalClient über unsere Website heruntergeladen und installieren ihn auf Ihrem Rechner. Die alte Version wird dabei ohne Datenverlust aktualisiert. Es ist nun möglich einen Link zur eigenen Homepage einzutragen (Vermieter nur bei gesetztem Backlink), einen ggf. vorhanden Online-Gutschein Verkauf zu verlinken (z. B. über unser kostenloses Gutscheinmodul) und die Buchungsfunktion in die eigene Homepage zu integrieren (ohne Darstellung der anderen Portalsbetriebe). Die Neuinstallation des PortalClient sollte von jedem Betrieb durchgeführt werden, der auf BadFuessing.ORG gelistet ist (auch Restaurants, Einzelhänder und Therapeuten). Betriebe die Page verwenden, setzen sich bitte mit der Fa. Wohlstreicher in Verbindung um die neuen Funktionen zu erhalten. Der neue PortalClient verfügt nun auch über eine AutoUpdate Funktion um zukünftige Updates automatisch bei Programmende durchzuführen. Weitere Information liefert die Projektseite.

Kur- und Gewerbeverein auf Facebook

Die Facebook-Seite des Vereins stellt immer aktuelle Informationen auch zu weiteren Themen zur Verfügung. Ein Blick lohnt sich.


Mitgliederinformation 04/2017

Gemeinsam ISST man glücklicher Termine 2018

Die erfolgreiche Aktion des Vereins wird auch 2018 fortgesetzt. Die Flyer mit den Terminen für nächstes Jahr werden wieder mit dem Magazin “was ist los” an die Betriebe geliefert. Wer zusätzlich Flyer benötigt, kann diese ab Anfang Dezember bei der Initiatorin des Projektes, Frau Caroline Schmitt im Hotel Vino Vitalis, abholen. Bitte beachten Sie, das der Termin 20.12.17 nicht im Tennispark sondern in der Spielbank stattfindet.

Modernisierung des Bad Füssing Info-TV

Das Bad Füssing Info TV, das nun schon mehrere Jahre unsere Gäste tagesaktuell informiert, wird modernisiert und auf ein neues Lizenzmodell umgestellt. Die bisherigen monatlichen Kosten entfallen und interessierte Häuser können für eine einmalige Installationsgebühr von € 890,- das neue Info-TV erhalten. Für die Bestandskunden ist das Info-TV ab 1. Januar komplett kostenlos (die Installationsgebühr fällt für Bestandskunden nicht an). Wer Interesse hat, setzt sich bitte mit Herrn Armin Altmannsberger unter Tel. 08586/9784080 oder Mobil 0170/4753232 in Verbindung.

Der Passau-Krimi in Bad Füssing

Frau Dagmar Isabell Schmidbauer schreibt Krimis mit viel Spannung die in Passau und Umgebung spielen. Um unsere Gäste für Ihre Bücher zu gewinnen, stellt Frau Schmidbauer kostenlose Leseproben zur Verfügung. Die Bücher werden in Kommission verkauft, wobei der Verkäufer eine Marge von 35% erhält. Eine Vorleistung ist nicht zu erbringen – die Abrechnung erfolgt erst nach dem Verkauf. Auf Wunsch können auch Lesungen durchgeführt werden. Wer die Bücher zum Verauf anbieten möchte kontaktiert bitte Frau Schmidbauer unter Tel. 08546/9757620 oder www.renumero.de

Christkindlmarkt am Dorfplatz in Safferstetten

Der Christkindlmarkt findet vom 15.-17. Dezember wieder am Dorfplatz in Safferstetten statt. Der weihnachtlich illuminierte Dorfplatz bildet dabei wieder den Rahmen für unseren kulinarischen Winterzauber. Das Programm können Sie den aktuellen Bad Füssing Magazinen entnehmen.

Abschaffung der Störerhaftung bei öffentlichen WLAN

Am 13. Oktober 2017 ist das Gesetz zur Änderung des Telemediengesetzes, das die Abschaffung der Störerhaftung bei offenem WLAN vorsieht, in Kraft getreten. Das bedeutet für Hotels, Restaurants, Cafes, Geschäfte,etc, daß jetzt ein offenes WLAN angeboten werden kann, ohne für Rechtsvergehen der Nutzer in Haftung genommen werden zu können. Urheberrechte bleiben zwar weiterhin geschützt und ein Rechteinhaber kann verlangen, den Zugriff auf einzelne konkret benannte Seiten zu sperren. Dafür dürfen dem WLAN Betreiber jedoch keine Vor- und außergerichtlichen Kosten in Rechnung gestellt werden. Sollte ein Betreiber Sicherungsmaßnahmen für sein WLAN haben sind diese weiterhin zulässig, jedoch nicht mehr nötig (z. B. HotSplots).

Öffentliches @BayernWLAN jetzt auch auf dem Kurplatz

Die Gemeinde Bad Füssing hat sich am Projekt “@BayernWLAN” mit mehreren Hotspots beteiligt. Dazu sind mehrere Standorte in Bad Füssing mit WLAN versorgt, das von jedem kostenfrei und ohne Zeit oder Volumenbegrenzung genutzt werden kann (SSID: @BayernWLAN). Derzeit sind folgende Orte mit AccessPoints versorgt: Kurverwaltung, Bgm-Frankenberger-Haus mit Kurplatz, großes Kurhaus mit Teilen des Kurparks. Weitere Standorte (auch in den Ortsteilen) sind in Planung und werden 2018 folgen.

Breitbandausbau schreitet voran

Das zweite Verfahren zum Breitbandausbau im Gemeindegebiet Bad Füssing ist nahezu abgeschlossen und die neu versorgten Gebiete können in Kürze das schnelle Internet nutzen. Die Gemeindebürger wurden bei einem Info-Abend am 20.09.17 im kleinen Kurhaus darüber informiert. Dabei hat sich auch herausgestellt, daß die Telekom in Eigeninitiative bereits Ortsteile (z. B. Egglfing) ausgebaut hat bzw. dies noch tun wird (z. B. Bad Füssing Zentrum). Die neuen schnellen Anschlüsse stehen zwar vielen Bürgern schon zur Verfügung, jedoch ist dies nicht bekannt! Führen Sie einfach eine Verfügbareitsprüfung für DSL für Ihre Hausadresse im Internet durch (https://www.telekom.de/dsl-vdsl-und-lte-verfuegbarkeit). Dabei sehen Sie, welche Bandbreite für Ihren Anschluß bereits zur Verfügung steht. Sie erhalten die höheren Bandbreiten nur durch einen entsprechenden Tarifwechsel. Wenn Sie nichts unternehmen bleibt alles wie bisher!

Portal BadFüssing.ORG

Unser Portal stellt neue Funktionen zur Verfügung, die erst genutzt werden können, wenn der neue PortalClient über unsere Website heruntergeladen und installiert wird (eine bereits installierter PortalClient wird dabei ohne Datenverlust aktualisiert). Es ist nun möglich einen Link zur eigenen Homepage einzutragen (Vermieter nur bei gesetztem Backlink), einen ggf. vorhanden Online-Gutschein Verkauf zu verlinken (z. B. über unser kostenloses Gutscheinmodul) und die Buchungsfunktion in die eigene Homepage zu integrieren (ohne Darstellung der anderen Portalsbetriebe). Die Neuinstallation des PortalClient sollte von jedem Betrieb durchgeführt werden, der auf BadFuessing.ORG gelistet ist (auch Restaurants, Einzelhänder und Therapeuten). Betriebe die Page einsetzen, setzen sich bitte mit der Fa. Wohlstreicher in Verbindung um die neuen Funktionen zu erhalten. Der neue PortalClient verfügt nun auch über eine AutoUpdate Funktion sodaß zukünftig ein vorhandenes Update automatisch bei Programmende durchgeführt wird.

Nutzen Sie jetzt die ruhigere Zeit um Ihre Daten in BadFuessing.ORG zu aktualisieren. Besonders Preise und Mindestaufenthalte über die Feiertage sollten richtig eingetragen werden.

Ausführliche Information erhalten Sie auf der Projektseite unter https://wp.kugv.de/badfuessing-org


Mitgliederinformation 03/2017

Ergebnis Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung
Bei der JHV am 28.03.2017 in der Spielbank Bad Füssing wurde der Vereinsvorstand wie folgt neu gewählt:

1. VORSITZENDER
Maximilian Fuchs
SPARTE: GASTRONOMIE SPARTE: EINZELHANDEL
2. VORSITZENDER
Günter Köck
2. VORSITZENDER
Heinz Wiprächtiger
BEISITZER
Josef Fent
KASSIER
Martin Zwicklbauer
SCHRIFTFÜHRER
Robert Voll
KASSENPRÜFER
Werner Uttenthaler sen.
Stefan Lengdobler

1. Verkaufsoffener Sonntag mit Radltag
Der 1. Verkaufsoffene Sonntag mit Radltag findet am 28. Mai 2017 statt. Ab 8.30 Uhr können Sich die Radl-Teilnehmer in der Lindenstraße anmelden. Der gemeinsame Start ist um 10.00 Uhr. Bis 14.00 Uhr haben die Radler die Möglichkeit zum Start. Gefahren wird die Strecke “IGEL” von Bad Füssing über Egglfing nach Aigen und wieder zurück. Um 17.00 Uhr findet in der Lindenstraße dann die Preisverleihung statt. Alle Geschäfte in Bad Füssing dürfen am Verkaufsoffenen Sonntag von 11.00 bis 16.00 Uhr öffnen.
Der 2. Verkaufsoffene Sonntag wird am 13. August 2017 mit Bulldog-Oldtimern am Kurplatz stattfinden.

Zusammen “isst” man glücklicher
Für unsere Gastronomen haben wir ein neues Projekt begonnen, welches sich den allein speisenden Gästen und Einheimischen widmet. Unter dem Motto “Zusammen ‘isst’ man glücklicher” organisiert der Verein regelmäßig an einem fixen Wochentag in teilnehmenden Restaurants ein geselliges Zusammensein. Alleinreisende Gäste und Einheimische können sich ohne Scheu treffen und einen geselligen Abend verbringen. Für Restaurants die sich an der Aktion beteiligen möchten findet am 31. Mai um 14.00 Uhr eine Infoveranstaltung im Restaurant “Tennis-Campingpark” statt.

Prospektablage in den Thermen
Wir weisen darauf hin, daß unsere Einzelhändler die Möglichkeit der Ablage von Flyern in den Thermen und exclusiv in der Kurverwaltung haben. Unsere Prospektständer in den Thermenfoyers stehen zentral und sind mit dem Vereinslogo gekennzeichnet. Fremde Flyer werden regelmäßig entfernt.

Dateneingabe bei Bad-Füssing.ORG
Wir bitten alle Restaurannts, Einzelhänder und Therapeuten ihre Betriebsdaten in unserem Portal Bad-Füssing.ORG einzugeben. Nutzen Sie diese kostenfreie Möglichkeit sich im Internet zu präsentieren. Die Dateneingabe erfolgt mit dem “PortalClient“, welcher auf unserer WebSeite heruntergeladen werden kann. Zugangsdaten erhalten Sie kostenlos von der Fa. Wohlstreicher in Pocking (Tel. 08531/90080).
Natürlich arbeiten wir weiter an Verbesserungen und Erweiterungen. Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, werden wir Sie über die Änderungen informieren.

Kur- und Gewerbeverein auf Facebook
Besuchen Sie auch die Facebook-Seite des Vereins. Dort erwarten Sie Informationen zu weiteren Themen (z. B. Thermalwasserbohrung).


Mitgliederinformation 02/2017

Beteiligungsmöglichkeit am Gewinnspiel “Unser Radio Glücksrad”

Die Funkhaus Passau GmbH & Co. KG bietet unseren Mitgliedern eine Beteiligung am Gewinnspiel “Unser Radio Glücksrad” an. Dabei werden täglich Preise von Sponsoren verlost. Die Sponsoren erhalten kurze Einspieler die den Preis vorstellen, sowie mehrere Schaltungen von Promo- bzw. Begleitspots.

Die Beteiligung für 3 Monate kostet je Monat netto € 650,- (zzgl. dem Sponsoring der Preise).

Die Anzahl der Sponsoren ist begrenzt. Bisherige Teilnehmer sind die Therme I, die Europa-Therme sowie die Spielbank Bad Füssing.

Kontakt für mehr Informationen oder Beteiligung:
Funkhaus Passau GmbH & Co. KG
Herr Josef Oberleitner
Tel.: 0851/802 703, Mobil: 0171/4728416
E-Mail: Josef.Oberleitner@Funkhaus-Passau.de


Mitgliederinformation 01/2017

Vorstellung des Zukunftskonzeptes für Bad Füssing

Das Institut für Stadt- und Regionalmanagement (ISR) präsentiert unseren Mitgliedern den von der Gemeinde beauftragten Ortsentwicklungsplan für das Zukunftskonzept Bad Füssing.

Termin: Do, 19.01.17 um 18.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Bad Füssing.

Über zahlreiche Teilnahme würden wir uns freuen.

Neue Vergütungssätze bei der GEMA

Die GEMA hat uns mitgeteilt, dass die Vergütungssätze angepasst wurden. Die aktuellen Sätze können Sie über unsere Homepage (www.kugv.de) oder auf der Homepage der GEMA (www.gema.de/ad-tarife) einsehen. Vereinsmitglieder erhalten weiterhin den Verbandsnachlass in Höhe von 20%.

Rahmenvertrag mit der Ecoop e. G. zum günstigen Bezug von Strom und Gas

Der Verein hat einen neuen Rahmenvertrag mit der Ecoop e. G. abgeschlossen, die unseren Mitgliedern günstigen Bezug von Strom und Gas ermöglicht.

Die Konditionen betragen für

  • Strom mit einem Aufschlag von 0,5 Cent/KWh auf den Energiepreis nach Börseneinkauf
  • Abrechnung nach HT/NT möglich
  • Belieferung mit Heizstrom/Wärmepumpenstrom
  • Möglichkeit eines Festpreises

Der Preis für den Energieeinkauf ist bis 2019 auf 3,5 Cent gedeckelt – bei fallenden Börsenpreisen kann trotzdem der Preisvorteil genutzt werden.

  • Gas kann über Ecoop direkt beim Erzeuger bezogen werden
  • Aufschlag ist beim Gas 0,05 Cent/KWh (tagesaktueller Börsenpreis)
  • Preisbindung variabel

Wer Interesse an einer individuellen Beratung hat, meldet sich bitte bei Herrn Robert Bäumler unter Tel. 0170/3524398 oder per E-Mail robert@r-baeumler.de

Dateneingabe Bad-Füssing.ORG

Wir bitten alle Vermieter, Gastronomen, Einzelhändler und Therapeuten jetzt die ruhige Zeit zu nutzen und die Daten auf unserem Portal „Bad-Füssing.ORG“ zu aktualisieren. Sollten Sie Hilfe benötigen oder noch keinen Zugang haben, so wenden Sie sich bitte an die Fa. Wohlstreicher in Pocking (Tel. 08531/90080).

Änderungen in der Kassenführung

Bitte beachten Sie die neuen Vorschriften zur Führung von Barkassen. Ihr steuerlicher Berater kann Ihnen die für Sie zutreffenden Anforderungen aufzeigen.

19% MwSt für kostenfreie Hotelparkplätze

Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofes vom 01.03.2016 Az. XIR11/14 unterliegt die Nutzung von Parkmöglichkeiten dem Regelsteuersatz von 19%. Dies gilt auch, wenn hierfür kein gesondertes Entgelt berechnet wird. Bitte beachten Sie deshalb bei  der Rechnungserstellung, dass Sie für die Parkplatzbenutzung anteilig einen Steuersatz von 19% ausweisen. Ihr Steuerberater kann Ihnen hierzu weitere Informationen geben.


Mitgliederinformation 02/2016

Autobahn A94

Der Verein hat bei der Gemeinde Bad Füssing, dem Bundesverkehrsministerium, verschiedenen Fachbehörden sowie beim CSU Generalsekretär Andreas Scheuer während der Anhörungsphase schriftlich seine Bedenken wegen der Lärmbelastung durch die neue A94 mitgeteilt. Die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestmaßnahmen für den Lärmschutz sind im Hinblick auf die prädestinierte Stellung Bad Füssings im Bereich Reha/Kur/Urlaub bei weitem nicht ausreichend. Der Verein begrüßt den Bau der A94 für die wirtschaftliche und touristische Erschließung der Region ausdrücklich, fordert jedoch den maximal möglichen Lärmschutz für den Kurort um diesen optimal gegen die Einflüsse der neuen Autobahn zu schützen.

Handy und WLAN Empfang in Bad Füssing

Wegen des schlechten Handyempfanges vor allem in den Ortsteilen Aigen, Egglfing, Riedenburg und Würding empfehlen wir Ihnen, Ihre Gäste auf die Möglichkeit des Telefonierens über eine WLAN Verbindung als Alternative hinzuweisen.

Es gibt mehrere Anbieter (z. B. WhatsApp) die (kostenlose) Telefonate über WLAN ermöglichen. Mittlerweile bieten fast alle Vermieterbetriebe WLAN für Ihre Gäste an und die WLAN Abdeckung und auch die Bandbreite ist meist gut genug für störungsfreie Telefonate.

Als zusätzliches Angebot für unsere Gäste wird der Verein bei der Gemeinde den Antrag stellten, an geeigneten öffentlichen Plätzen (wie z. B. dem Kurplatz) kostenloses WLAN zur Verfügung zu stellen. Die Kosten dafür dürften relativ gering sein und die Umsetzung könnte sehr schnell erfolgen.

Höhere Übertragungsraten bei neuen DSL-Anschlüssen ohne Telefonie

Sollten Sie Probleme mit einer zu geringen Bandbreite Ihres DSL-Anschlusses haben, besteht die Möglichkeit einen zusätzlichen DSL-Anschluss bei Ihrem Versorger als reinen Datenanschluss zu beantragen. Es entstehen dafür zwar zusätzliche Kosten von ca. € 35,- pro Monat, jedoch sind in den meisten Fällen viel höhere Übertragungsraten als bei einem kombiniertem DSL/Telefonanschluss erreichbar. Dies ist vor allem für Hotels mit Anlagenanschlüssen interessant. So eröffnet sich die Möglichkeit höhere Übertragungsraten für das Internet zu bekommen ohne die bewährte Telefonie aufzugeben.

Sollten Sie nähere Informationen benötigen, so setzen Sie sich bitte mit den Fachbetrieben in unserem Ort in Verbindung.

Bad-Füssing.ORG

Die Verbesserungs- und Erweiterungsarbeiten durch die Fa. Wohlstreicher an unserem Portal sind fast abgeschlossen. Im neuen PortalClient ist die Eingabe von Preisen flexibler und die Verfügbarkeiten werden (auf Wunsch) auch an WinTOP (Fa. Reif) übertragen. Damit müssen die Verfügbarkeiten nicht doppelt gepflegt werden.

Zudem können Betriebe die keine direkten Online – Buchung wünschen wieder nur ausschließlich Anfragen erhalten. Für unsere Mitglieder aus den Bereichen Gastronomie, Einzelhandel und Therapie wurden neue Verzeichnisse geschaffen, die eine Präsentation der Betriebe ermöglichen. Die Dateneingabe erfolgt dazu durch die Betriebe selbst in gewohnter Weise über den neuen PortalClient. Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, werden wir wieder entsprechende Schulungen durchführen um allen unseren Mitgliedsbetrieben die Dateneingabe zu veranschaulichen.

Hinweis für Vermieterbetriebe: Bitte pflegen Sie Ihre Verfügbarkeiten (vor allem auch zum Jahreswechsel) und tragen Sie die Mindestaufenthaltsdauer (Thema Silvester) wie gewünscht ein.

Christkindlmarkt 2016

Der Christkindlmarkt findet heuer vom 16. bis 18. Dezember wieder auf dem Dorfplatz Safferstetten statt. In Zusammenarbeit mit der Dorfgemeinschaft Safferstetten wird der Markt wieder unter den Thema „kulinarischer Winterzauber“ abgehalten. Das genaue Programm können Sie den aktuellen Publikationen entnehmen.


Mitgliederinformation 01/2016

Angebot von e.optimum für günstigen Energiebezug

Auf der Jahreshauptversammlung präsentierte Herr Ludwig Michel von unserem Rahmenvertragspartner e.optimum den Mitgliedern ein Angebot für Neukunden. Die bisherigen Erfahrungen unserer Mitglieder mit e.optimum als Energieversorger (Strom und Gas) sind durchweg positiv.

Es können nun alle Gewerbebetriebe ihre Energie kostengünstig bei e.optimum beziehen. Der bisherige Mindestbezug von 30.000 kWh entfällt. Außerdem bezahlen alle Vereinsmitglieder den niedrigsten Verwaltungskostenaufschlag von 1,0 Ct/kWh bei e.optimum. (Dieser liegt abhängig vom Verbrauch normalerweise bei bis zu 2,5 Ct/kWh). Wer sich im nächsten halben Jahr für einen Wechsel zu e.optimum entscheidet, erhält zusätzlich eine Bonuszahlung von € 30,- bis € 390,- (je nach Verbrauch). Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei unserem Mitglied Kurt E. Dotzler oder direkt bei Herrn Michel: Ludwig.Michel@eoptimum.de; Telefon 09342/964820, Mobil 0151/16564041

Mitgliederversammlung beschließt neuen Jahresbeitrag

Auf Antrag der Vorstandschaft wurde in der diesjährigen Mitgliederversammlung über eine Beitragserhöhung auf EUR 100,-/Jahr diskutiert. Nachdem der Kassier für das Jahr 2015 einen Verlust vermelden musste, wurde die Notwendigkeit einer Beitragserhöhung (nach über 10 Jahren) durch den 1. Vorsitzenden dargelegt. Nach einigen Wortmeldungen der Mitglieder ist über die Beitragserhöhung abgestimmt worden.

Von den anwesenden 40 stimmberechtigten Mitgliedern stimmten 35 Mitglieder für eine Beitragserhöhung, 4 Mitglieder stimmten dagegen und 1 Mitglied enthielt sich der Stimme.

Der neue Jahresbeitrag beträgt somit ab 01.01.2016 EUR 100,-.

Bad-Füssing.ORG braucht Ihre Mithilfe

Der Start unseres Buchungsportals hat dem Verein im letzten Jahr viel Geld und Mühe gekostet. Leider nutzen viele Vermieterbetriebe das Portal nicht so, wie es möglich und wünschenswert wäre. Von den 125 Betrieben im Portal haben 50 Betriebe ihre Stammdaten immer noch nicht gepflegt und fast 90 Betriebe pflegen Ihre Verfügbarkeiten nicht zeitnah. Leider werden auch zu viele Buchungen abgelehnt (Ablehnungsquote bisher 28,5%).

Nutzen Sie diesen kostenlosen Service des Vereins und pflegen Sie Ihren Betrieb im Portal!

Je mehr Betriebe und Angebote im Portal sind, umso mehr Gäste werden wir gewinnen.

Sollte noch Bedarf an einer weiteren Schulung bestehen, so scheuen Sie nicht mit der Vorstandschaft in Kontakt zu treten (info@kugv.de). Wir werden für Interessierte noch gerne eine weitere Schulung abhalten. Alle Informationen rund um das Portal finden Sie auf unserer Homepage  – https://wp.kugv.de/badfuessing-org/ –

Termine für 2016

Wie bereits in der 3. Mitgliederinforamtion 2015 veröffentlicht, teilen wir Ihnen hier nochmals die Termine für unsere Veranstaltungen in diesem Jahr mit:

  1. Verkaufsoffener Sonntag am 29. Mai 2016 – Radltag
    in Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft Lindenstraße
  2. Verkaufsoffener Sonntag am 14. August 2016 – Bulldog Oldtimer
  3. Verkaufsoffener Sonntag am 11. September 2016 – Sommerfest Spielbank

Märkte:

  • Casinomarkt Terminänderung: 9. bis 11. September 2016 vor der Spielbank
  • Christkindlmarkt: 16. bis 18. Dezember 2016 auf dem Dorfplatz Safferstetten
    Christkindlmarkt mit kulinarischem Winterzauber in Zusammenarbeit mit der Dorfgemeinschaft Safferstetten

Termin Mitgliederstammtisch

Zu unserem nächstem Stammtisch für Mitglieder und solche, die es werden wollen treffen wir uns am

Donnerstag, 16.06.16 um 20.00 Uhr

im Restaurant „Dein Franz“, Thermalbadstr. 19, 94072 Bad Füssing

Schwerpunktthema ist diesmal: Therme I – Zukunftsperspektiven

Die neue Geschäftsführung der Therme I wird uns Frage und Antwort stehen, wie die weiteren Planungen aussehen und wie die gegenseitige Zusammenarbeit verbessert werden kann.


15.10.2015: 3. Mitgliederinformation 2015

Veranstaltungen

Der Christkindlmarkt findet wieder am Dorfplatz in Safferstetten vom Fr. 18.12. bis So. 20.12.2015 statt. Das Programm entnehmen Sie bitte den aktuellen Publikationen bzw. der Tagespresse.

Termine 2016

Für nächstes Jahr bitten wir, folgende Termine vorzumerken:
1. verkaufsoffener Sonntag: 05.2016 – Radltag
2. verkaufsoffener Sonntag: 08.2016 – E-Mobilität
3. verkaufsoffener Sonntag: 09.2016 – Bulldog-Oldtimer (oder etwas anderes)
Christkindlmarkt in Safferstetten: 16.-18.12.2016

Neue Vereinshomepage

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, hat der Verein seit einigen Wochen eine neue Homepage. Die bestehenden Inhalte wurden überarbeitet und das Design aktualisiert. Es gibt nun auch die Möglichkeit, die Mitgliederinformationen ständig einzusehen. Unser neuer Facebook – Eintrag wird regelmäßig mit Themen nicht nur zum Verein gepflegt. Reinschauen lohnt sich. Sehr erfreulich ist auch, dass die neue Homepage komplett von Vorstandsmitgliedern erstellt wurde. Dadurch sind dem Verein keine Kosten entstanden.

Relaunch Portal „www.BadFuessing.ORG“

Am 10. September haben wir unser neues Buchungsportal online geschaltet. Dazu können wir einige Zahlen berichten:

  • 128 Betriebe wurden vom alten Portal in das neue Portal übernommen.
  • 69 Betriebe haben bisher den Portal-Client installiert und registriert.
  • 64 Betriebe haben Ihre Stammdaten im Portal aktualisiert
  • 51 Betriebe haben Objekte frei gemeldet.
  • 8 Betriebe pflegen Ihre Verfügbarkeiten nicht zeitnah (letzte Aktualisierung > 14 Tage)
  • 190 Suchanfragen pro Tag im Durchschnitt dauerhaft
  • 17 Reservierungen wurden bisher getätigt

3 Reservierungen wurden von Vermietungsbetrieben abgelehnt. Der mit den verbleibenden 14 Reservierungen erzielte Umsatz beläuft sich auf über € 3.000,-.

Wir bitten alle Vermieterbetriebe, die den Portal-Client noch nicht installiert haben, dies schnellstmöglich nachzuholen und die Betriebsdaten zu aktualisieren. Sollte der Wunsch bestehen, nochmals eine Schulung zu diesem Thema durchzuführen, so schreiben Sie uns bitte formlos eine E-Mail. Wenn sich genügend Teilnehmer melden, können wir erneut eine Schulung durchführen.

Bei einigen Betrieben sind die Bilder im Portal von sehr schlechter Qualität. Wir bitten diese Betriebe ihre Bilder zeitnah über den Portal-Client (neueste Version) zu aktualisieren.

Es stehen noch einige Fragen zum neuen Portal im Raum, wir werden daher den nächsten Stammtischtermin (siehe nächster Punkt) nutzen, um Ihre Vorschläge und Meinungen in die weitere Entwicklung des Portals einfließen zu lassen.

Das neue Portal stellt für alle Vermieter eine einfache und kostengünstige Möglichkeit dar, sich dem veränderten Buchungsverhalten unserer Gäste anzupassen. Die erfreulichen Buchungszahlen bereits zum Start beweisen, dass wir mit unserer Entscheidung, von einem Anfrage- auf ein Buchungsportal zu wechseln, richtig liegen. Wir haben nun die Hoffnung, dass alle Vermietungsbetriebe die Möglichkeiten des Portals nutzen und sich aktiv an diesem beteiligen.

Leider bringen die bisherigen Kosten des Portals den Verein finanziell an seine Grenzen. Deshalb wird die Umsetzung einzelner Verbesserungen im Zusammenhang mit dem Portal erst im nächsten Jahr erfolgen. Grundsätzlich sollte die zukünftige Finanzierung der Vereinsaktivitäten auf der nächsten Mitgliederversammlung ein Thema sein. Über eine Anpassung des seit über 10 Jahren unveränderten Mitgliedsbeitrags sollte eine offene Diskussion mit den Mitgliedern geführt werden.

Termin Mitgliederstammtisch

Der nächste Stammtisch für Mitglieder und solche, die es werden wollen, findet am Do, den 29.10.2015 um 19.00 Uhr im Restaurant Fasan am Golfplatz statt. Schwerpunktthema ist diesmal das Portal Bad-Füssing.ORG. Über eine zahlreiche Beteiligung würden wir uns sehr freuen.


04.08.2015: 2. Mitgliederinformation 2015

Veranstaltungen

Der 2. verkaufsoffene Sonntag findet am 9. August statt.

Am Kurplatz präsentieren die Bulldog-Freunde Aigen am Inn ihre Oldtimer-Bulldogs und fahren im Korso durch den Ort. In der Lindenstraße sind Sportwagen verschiedener Hersteller zu bestaunen.

Der 3. Verkaufsoffene Sonntag wird am 13. September gemeinsam mit dem Sommerfest der Spielbank sowie dem Casinomarkt veranstaltet. Wie üblich endet die Veranstaltung mit dem Ballonglühen im Kurpark ab 21.00 Uhr.

Bitte informieren Sie Ihre Gäste entsprechend.

Relaunch Portal „www.BadFuessing.ORG

Mittlerweile ist die neue Fassung von BadFuessing.ORG soweit fortgeschritten, daß wir mit einigen ausgesuchten Testbetrieben bereits online sind. Bis zur finalen Freischaltung können Sie unter

https://portal.kugv.de

die neue Seite besuchen und sich einen ersten Eindruck machen (das Frontend wird jedoch in den nächsten Tagen noch einige Veränderungen erhalten).

Damit auch Ihr Betrieb zukünftig im Portal vertreten ist, haben wir 2 Schulungstermine mit der ausführenden Firma Wohlstreicher angesetzt:

Di, 25.08.2015 um 15.00 im Thermenhotel Gass und

Di, 08.09.2015 um 19.00  im Thermenhotel Gass

Wir bitten alle Vermieterbetriebe, einen Vertreter zu einem dieser Termine zu senden, der mit Ihrem Buchungsplan bzw. der Hotelsoftware im Betrieb vertraut ist. Nach Möglichkeit sollte ein USB-Stick (25MB freier Speicher) mitgebracht werden, um das Verwaltungs­programm direkt beim Schulungstermin zu kopieren.

Einzug Mitgliedsbeitrag

Im Monat August wird der Mitgliedsbeitrag (€ 72,-) für das Jahr 2015 eingezogen. Sollten sich bei Ihrer Bankverbindung im letzten Jahr Veränderungen ergeben haben, so teilen Sie uns bitte Ihre aktuellen Daten mit. Laut Gesetz werden wir den Lastschrifteinzug vorher per E-Mail ankündigen.


30.01.2015: 1. Mitgliederinformation 2015

Mindestlohn:
Wie Sie sicherlich aus mehreren Quellen bereits erfahren haben, bringt die Einführung des Mindestlohnes zusätzliche Aufzeichnungs- und Dokumentationspflichten für gewisse Branchen mit sich. Als Anlage senden wir Ihnen daher die Empfehlungen des Hotel- und Gaststättenverbandes. Wir raten Ihnen darüber hinaus den Kontakt zu Ihrem steuerlichen Berater zu suchen. Zusammen mit Ihrem steuerlichen Berater können Sie die speziell für ihren Betrieb gültigen bzw. nötigen Aufzeichnungspflichten erarbeiten.

Antrag Marketingdirektor:
In einem unserer letzten Rundmails haben wir Sie darüber informiert, dass der Kur- und Gewerbeverein beim Gemeinderat einen Antrag zur Errichtung einer neuen Personalstelle Marketingdirektor/-in gestellt hat.

Noch im November haben wir von Herrn Bürgermeister Brunndobler eine Antwort erhalten. In diesem Schreiben sieht er aktuell keine Notwendigkeit unseren Antrag dem Gemeinderat zur Abstimmung vorzulegen. Herr Bürgermeister Brunndobler ist der Meinung, dass die aktuellen Zahlen der Gästestatistik 2014 aufgrund ihrer positiven Tendenz die erfolgreiche Arbeit des Kur- und Gästeservices untermauern.

Der Kur- und Gewerbeverein und seine Mitglieder werden von Herr Brunndobler daher aufgefordert, ihm mitzuteilen, welche konkreten Verbesserungsmaßnahmen durch diese Personalstelle entstehen sollen.

Aufgrund dieses Anlasses bitten wir Sie, liebe Mitglieder, uns Ihre Anregungen, Wünsche und  Verbesserungsvorschläge im Bereich des Marketings schriftlich oder per E-Mail mitzuteilen, damit wir diese in einen persönlichen Gespräch mit dem Bürgermeister vorbringen können.

Stammtisch:
Der nächste Stammtisch des Kur- und Gewerbevereins findet am Freitag, 06.02.15 um 19.00 Uhr im Restaurant Feinspitz (kleines Kurhaus) statt. Alle Mitglieder und alle Interessierte am Geschehen von Bad Füssing sind herzlich dazu eingeladen. Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen.